Bauen & Wohnen01.06.2011

Gesucht: Ein neuer Name für Mannheim 21

„Es ist Zeit für einen Namen, der dem zukunftsweisenden Projekt gerecht wird“, meint Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. „Dabei möchten wir die Mannheimerinnen und Mannheimer mit einem Wettbewerb in den Prozess einbinden. Hier entsteht ein Standort, in dem Menschen und Unternehmen ein optimales Umfeld zur Umsetzung ihrer Ziele und Ideen finden.“

Das neue Quartier werde das Stadtbild Mannheims deutlich prägen und dem Image der Stadt neue Facetten hinzufügen, verdeutlicht das Stadtoberhaupt die Bedeutung des Projekts.

Das herausragende städtebauliche Entwicklungsprojekt südlich des Hauptbahnhofs hat einen großen Schritt vorwärts gemacht. Der Bebauungsplan steht, die Südtangente wird an die Gleise verlegt. Jetzt geht es an den Verkauf des Geländes an Projektentwickler und Investoren. Die Verhandlungen mit den ersten Projektentwicklern laufen. In dem neuen Quartier mit dem Wahrzeichen Victoria-Turm sollen insgesamt 4.600 Arbeitsplätze und Wohnraum für 1.500 Bewohner entstehen.

Ihre Kreativität ist gefragt: Leben, Wohnen und Arbeiten im neuen Stadtquartier zwischen Hauptbahnhof, Lindenhof und Rhein suchen einen neuen Namen. Möchten Sie die Zukunft eines neuen Mannheimer Stadtquartiers mitgestalten? Finden Sie einen Namen für das moderne und hochwertige Viertel!

So können Sie teilnehmen:

·         Im Internet unter www.mannheim.de/namensfindung-mannheim21

·         Oder schicken Sie Ihren Namensvorschlag unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift per Postkarte an: Stadt Mannheim, Fachbereich 13, Postfach 103051, 68030 Mannheim

Einsendeschluss ist der 17. Juni 2011

Das sollten Sie beachten:

Der neue Name sollte deutsch sein, leicht sprechbar und gut zu merken. Er soll Bürger, Investoren und Unternehmen in gleicher Weise ansprechen. Er soll für einen modernen, hochwertigen Zentrumsstandort mit dem Nutzungsmix aus Wohnen und Arbeiten stehen. Teilnahmeberechtigt sind alle Mannheimerinnen und Mannheimer sowie Interessierte von außerhalb, die zum Zeitpunkt der Einsendung das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mehrere Vorschläge sind möglich. Mitarbeiter der Stadt Mannheim sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Eine Fachjury bewertet die Einsendungen. Dem Gewinner winken zwei VIP-Eintrittskarten inklusive 3-Gang-Menü und Getränken für die Welturaufführung von autosymphonic am 10. September am Wasserturm. www.autosymphonic.de. Haben mehrere Teilnehmer den gleichen Gewinnernamen vorgeschlagen, entscheidet das Los. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Gewinner überträgt der Stadt Mannheim das ausschließliche, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht, den Namen für das Stadtquartier zu nutzen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.mannheim.de/namensfindung-mannheim21