Zuschuss Mannheimer Clubförderung

Was wird gefördert?
Die Mannheimer Clubförderung richtet sich an Clubs, Diskotheken und (Live-)Musikspielstätten mit Sitz in Mannheim, die nicht institutionell gefördert sind.

Wie können Anträge gestellt werden?
Die Anträge können ab sofort elektronisch an wirtschaftsfoerderung@mannheim.de oder postalisch/schriftlich an den

Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung (FB 80)
E5 Rathaus
68159 Mannheim

gestellt werden.

Download Antragsformular

Bis wann können Anträge gestellt werden?
Die Anträge auf Zuwendung können ab sofort und müssen bis spätestens 31.10.2020 gestellt werden. Die Zuwendungen für Steuerberatungskosten werden nach positiver Prüfung direkt ausgezahlt, die Zuwendungen für Investitionen werden nach Ablauf der Antragsfrist geprüft und entsprechend nach dem 31.10.2020 ausbezahlt.

Welche Unterlagen sind beizufügen?
Folgende Unterlagen sind beizufügen:
- Gewerberegisterauszug
- Aktueller Mietvertrag, aus dem die Nettokaltmiete ersichtlich ist
- Rechnung des Steuerberaters für Beratungsdienstleistungen

Wie wird gefördert?
Die Fördersumme von 126.500 Euro wird in zwei Kategorien ausgeschüttet.
30.000 Euro werden anteilig bis zu einem Höchstbetrag von 1.600 Euro netto je Antragsteller für zweckgebundene Steuerberatungen (Aufbereitung der notwendigen Antragsunterlagen sowie der eigentlichen Antragstellung in Bundes-, Landesprogrammen sowie des Mannheimer Soforthilfeprogramm II) ab sofort zur Verfügung gestellt. Wird dieser Betrag nicht in Anspruch genommen, wird er wieder in die Clubförderung fließen.
Die übrigen 96.500 Euro werden im Anschluss an die Prüfung unter allen antrags- und förderberechtigten Betrieben ausbezahlt. Als Berechnungsgrundlage werden die Nettokaltmieten der jeweiligen Betriebe in direkte Relation gestellt. Eine transparente Begründung über die jeweilige Höhe der Fördersumme wird mit der Antragsbestätigung versendet.

Zuschussrichtlinie Mannheimer Clubförderung

Antragsformular Mannheimer Clubförderung