Auftakt für das „Netzwerk Smart Production“ in Mannheim

Am 19. Januar 2016 wurde in Mannheim ein wichtiges Etappenziel erreicht auf dem Weg, die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) als nationalen Hot-Spot der Digitalisierung und Industrie 4.0 zu etablieren. Die Vorbereitungen für das Netzwerk Smart Production, die im Frühjahr des vergangenen Jahres aufgenommenen worden waren, mündeten in die feierliche Unterzeichnung konkreter Kooperationsvereinbarungen. Mit der stolzen Zahl von 28 Partnern geht das Netzwerk nun offiziell an den Start – vom innovativen Start-up über den produzierenden Mittelstand und drei Hochschulen bis hin zu Global Playern aus der Region. Auch der Rhein-Neckar-Kreis ist mit im Boot, und mit  weiteren Gebietskörperschaften gibt es konkrete Kooperationsabsichten. „Doch wir freuen uns über weitere Partner“, so Christiane Ram, Leiterin der Mannheim Wirtschaftsförderung. „Das Netzwerk Smart Production bietet eine interaktive Plattform für den Austausch und die Kooperation zwischen den Akteuren. Viele sind bereits in konkreten Kooperationsprojekten aktiv und füllen das Netzwerk mit Leben.“

Im März 2015 hatte die Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim die Initiative mit dem Ziel angestoßen, die Unternehmen der Wirtschaftsregion beim Wettrennen der Digitalisierung bestmöglich zu unterstützen und dazu die außergewöhnlich guten Potenziale der Metropolregion zu aktivieren und zu bündeln. Eines der ersten Projekte ist der „Smart Factory Demonstrator“. Der Demonstrator richtet sich an Produktionsunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie der zugehörigen Logistik und bildet die Neuheiten des Fertigungsprozesses auf dem Weg zu Industrie 4.0 ab. Besonderes Qualitätsmerkmal des Demonstrators ist, dass für jeden Teil einer Industrie 4.0-Fertigung kompetente Ansprechpartner bereitstehen, welche die interessierten Firmen vom ersten Schritt im eigenen Betrieb bis hin zu einer Smart Production begleiten können. Der Clou: Das eigentliche Produkt wird ein kleiner Sensor-Würfel sein, der wiederum alle Anforderungen erfüllt, um selbst als Komponente in Industrie 4.0-Produktionsanlagen eingesetzt zu werden: Smart Production im Quadrat.

Weitere Partner im Netzwerk willkommen

Das Netzwerk bietet neben konkreten Projekten wie dem kurz skizzierten Smart Factory Demonstrator für alle Unternehmen und Wissenseinrichtungen der Metropolregion gleichermaßen vielfältige Angebote und Mehrwerte. Innovative IT- und Automatisierungsanbieter profitieren von Innovationskooperationen, die Produktionsbetriebe erhalten qualifizierte Hilfestellungen, die Umstellung auf Industrie 4.0-Technologien im eigenen Betrieb zu realisieren. Weitere Netzwerkpartner sind willkommen. Das Netzwerkmanagement-Team steht für Information und Beratung gerne zur Verfügung.

Weitere Infos unter www.smartproduction.de

Galerie