Projektgruppe Smart Factory

Unter dem Arbeitstitel „Smart Factory – Dezentrale Forschungs-Fabrik“ wollen wir mit Ihnen Möglichkeiten schaffen, um an Universität, Hochschule, DHBW und ggf. weiteren Standorten dezentral ein Testumfeld für Industrie 4.0-Lösungen unter Integration von Komponenten und IT-Teillösungen der Netzwerkpartnerunternehmen aufzubauen. Die Voraussetzungen in Mannheim sind hierfür sehr gut.

Erste „Smart Factory-Demonstratoren“ wie in Kaiserslautern sind nur der Beginn hin zu digitalen Produktionsprozessen. Unser Anspruch ist es, die Komplexität durch Dezentralität und Flexibilisierung der Produktherstellung zu steigern, die Warenlogistik einzubeziehen und somit näher an die Marktgängigkeit heranzurücken. Die Dezentralität und Annäherung an realistischere Produktionsprozesse birgt besondere Herausforderungen in Bezug auf die Interaktion der verschiedenen Komponenten.

Ziel ist es, mit den Partnern aus Industrie und Forschung, in dieser Projektgruppe eine dezentrale Forschungs- und Testfabrik (Smart Factory) zu errichten. Dadurch das Arbeiten an neuen Konzepten und Lösungen zu ermöglichen, die die Grundlage für eine hochflexible Produktion bilden. Auf diese Wiese können innovative Fabriksysteme entwickelt werden, in denen die Vision von Industrie 4.0 Realität wird. Alle beteiligten Projektpartner können Wissen, Komponenten sowie weitere Leistungen in das Projekt einbringen und von den gewonnenen Erkenntnissen exklusiv profitieren.