Berichte zum Leitbildprozess Mannheim 2030

Was können Menschen in Mannheim zur Nachhaltigkeit beitragen?

Wir haben die Besucherinnen und Besucher des Maimarkts 2019 gefratgt, was sie zur Nachhaltigkeit beitragen können. Die Ergebnisse haben wir in Themenfelder geclustert und mittels Wordclouds dargestellt.

Mannheim präsentiert Leitbildprozess und Leitbild auf dem Maimarkt 2019

Vom 27. April bis 7. Mai 2019 fand erneut der Maimarkt in Mannheim statt. Aus dem Fachbereich Demokratie und Strategie war ebenso die Abteilung Strategische Steuerung auf dem Stand der Stadt Mannheim vertreten. Das täglich wechselnde Programm stand ganz im Zeichen unseres neuen Leitbildes Mannheim 2030, das der Gemeinderat im März beschlossen hat. Vorausgegangen war ein intensiver Beteiligungsprozess rund um die Frage: Wie wollen wir 2030 in unserer Stadt leben? Mehr als 2.500 Mannheimerinnen und Mannheimer haben gemeinsam mit Institutionen, Vereinen und Unternehmen vielfältige Antworten gefunden, die sich in sieben zentralen Zukunftsthemen widerspiegeln, mit denen die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen hier in Mannheim, auf lokaler Ebene, umgesetzt werden sollen. Mannheim ist sich seiner Verantwortung für eine nachhaltigere und gerechtere Welt bewusst – das neue Leitbild soll ein Kompass sein, der unserem Handeln Orientierung gibt. Auch zeigte sich, dass bereits etliche Aussteller ebenfalls mit ihren Programmen/Angeboten auf die 17 Nachhaltigkeitsziele einzahlen.

Im Dialog das „Leitbild Mannheim 2030“ entwickeln!

Bürgerdialog 21.07.2018

Am 21. Juli fand von 10 – 16 Uhr der Bürgerdialog im Stadthaus N1 statt, zu dem Mannheimerinnen und Mannheimer eingeladen waren, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister an einem Leitbild für Mannheim zu arbeiten. Zwei zentrale Fragestellungen wurden an diesem Tag von ca. 200 Teilnehmenden bearbeitet: „Wie möchten wir in unserer Stadt im Jahr 2030 leben und was haben die Nachhaltigkeitsziele der UN mit uns, mit unserer Stadt und mit unserem Land zu tun? Was können wir tun, diese Ziele auch in Mannheim erfolgreich umzusetzen?“ Um möglichst viele Menschen zu erreichen, die in „dialogischen“ Beteiligungsformaten sonst eher nicht zu Wort kommen, wurde der größte Teil der Teilnehmenden per Zufallsprinzip eingeladen. Darüber hinaus konnten sich auch weitere Interessierte für den „Bürgerdialog Mannheim 2030“ anmelden.

Während des Bürgerdialoges, an dem insgesamt 230 Bürger*innen aktiv mit diskutierten, wurden die Ergebnisse der Workshops von zivilgesellschaftlichen Institutionen und bürgerschaftlichen Initiativen ausgestellt. Diese beschäftigten sich im Zuge des Leitbildprozesses alle mit den Fragen: Welche drei der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele sind für Sie am wichtigsten? Was bedeutet das konkret für Mannheim? Was kann unserer Initiative/Institution in unserer Stadt für die Umsetzung dieser Ziele tun?

Eine Dokumentation der Ergebnisse der Thementische finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Leitbildprozess der Stadt Mannheim finden Sie unter "www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de"

 

Ergebnisse Veranstaltung Dritte:

Innerhalb des Leitbildprozesses „Mannheim 2030“ finden auch Veranstaltungen mit großer Bürgerbeteiligung durch Dritte statt. Das Leitbild soll nicht nur das Projekt einiger Weniger werden, sondern das Verwaltungshandeln der Stadt Mannheim mit seiner Wirkungsorientierung für die gesamte Stadt und Stadtgesellschaft für die nächsten 10 Jahre und darüber hinaus begleiten. Daher ist es wichtig, dass so viele Mannheimer*innen wie möglich aktiv eingebunden sind und an der Entwicklung des Leitbildes mitarbeiten.

In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit, dass engagierte Mannheimer Bürger*innen, bürgerschaftliche Initiativen und Netzwerke aus Mannheim und in Mannheim angesiedelte Organisationen und Institutionen aktiv am Leitbildprozess teilnehmen. Es sind entsprechende Veranstaltungen, bei denen zukunftsorientierte Themen aus den Handlungsfeldern der betreffenden Akteur*innen thematisiert werden. Gleichzeitig geht es darum Verbesserungsmöglichkeiten und künftige Herausforderungen für ein zukunftsfähiges, nachhaltiges Mannheim 2030 zu benennen und zu diskutieren. Gibt es in den Themen und Handlungsbereichen der Akteur*innen bereits einen Bezug zu den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen und zur aktuellen städtischen Gesamtstrategie mit ihren acht strategischen Zielen? Wie stehen die Mannheimer*innen zum Thema kommunale Nachhaltigkeit und deren globalen Bezügen?

Das Ziel der Veranstaltungen ist es, Vorschläge zu entwickeln, wie Sie Ihr Mannheim 2030 mitgestalten können. Die erarbeiteten Ergebnisse werden thematisch in den Leitbildprozess eingespeist, sodass diese in das endgültige Leitbild Mannheim 2030 einfließen können.

Ergebnisse aus bisherigen Veranstaltungen wurden auf der Veranstaltung "Bürgerdialog" am 21. Juli 2018 im Rahmen eines Gallery Walks präsentiert.

Fotos Gallery Walk
 

Im Rahmen der Veranstaltungen durch Dritte hat sich der Business and Professional Women Ma-LU e.V. am Leitbildprozess Mannheim 2030 beteiligt und einen Workshop durchgeführt.

Die Ergebnisse sind anbei als Dokumentation hinterlegt.

 

Mannheimer Maimarkt und dem Kinderfest Mannheim im Mai 2018

Auf dem Mannheimer Maimarkt und dem Kinderfest Mannheim wurde eine Umfrage zum Thema „Nachhaltiger Konsum“ von dem Verein Happy Projekt e.V. durchgeführt.  

Ergebnisse der Umfrage zum Thema "Nachhaltiger Konsum" zu sehen

 

Dokumentation – Workshops zum Leitbildprozess „Mannheim 2030“

Jugendbeteiligungsworkshops und Zukunftswerkstatt für Mädchen und junge Frauen Juni und Juli 2018

 

 

SDG-Indikatoren für Kommunen

Die 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (kurz SDGs) bilden als globale Nachhaltigkeitsziele ein universelles Zielsystem für eine nachhaltige Entwicklung aller Staaten der Welt bis 2030. Um die globalen und nationalen Ziele zu erreichen, stehen nicht zuletzt Städte in der Verantwortung, denn bereits heute lebt hier mehr als die Hälfte der Menschheit.

Durch die kürzlich veröffentlichten „SDG-Indikatoren für Kommunen“, resultierend aus einem Projekt der Bertelsmann Stiftung, des Deutschen Städtetags, des Deutschen Instituts für Urbanistik und Engagement Global, werden geeignete Indikatoren zur Messung der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene in Deutschland bereitgestellt. Generell soll der Einsatz der Indikatoren vor allem dazu beitragen, das Nachhaltigkeitsmanagement in der einzelnen Kommune im Hinblick auf die Umsetzung der Agenda 2030 bzw. der SDGs möglichst wirkungsorientiert zu gestalten.

Im Rahmen des Leitbildprozesses Mannheim 2030 wurden die 47 „SDG-Indikatoren für Kommunen“ soweit vorhanden mit den aktuellen Werten für die Stadt Mannheim hinterlegt und können hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu den „SDG-Indikatoren für Kommunen“ sowie die Publikation finden Sie hier.

 

Eine-Welt-Forum Mannheim e.V.

17 Ziele an 17 Orten - Die Globalen Nachhaltigkeitsziele in Baden-Württemberg

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit ihren 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals – SDGs) fordert uns alle auf, Verantwortung für eine nachhaltige, global gerechte Entwicklung der Weltgesellschaft zu übernehmen. Sie umfasst 17 Haupt- und 169 Unterziele und hat sich u.a. zur Aufgabe gesetzt, individuelle und soziale Menschenrechte weltweit zu verwirklichen und ein Fortschreiten des Klimawandels zu verhindern. Dabei nehmen die globalen Nachhaltigkeitsziele erstmals nicht nur die so genannten Entwicklungsländer in den Blick, sondern betonen, dass alle Länder weltweit einen Beitrag leisten und ihr eigenes Handeln grundlegend ändern müssen, um zu einer global gerechten Entwicklung beizutragen. Auch Mannheim ist hier gefragt! Derzeit erarbeitet die Stadt ein Leitbild Mannheim 2030, das sich an den globalen Nachhaltigkeitszielen orientiert.
Die Ausstellung stellt die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele nicht nur vor, sondern zeigt auch wie praktische Beispiele zu deren Umsetzung aussehen können – hier bei uns in Baden-Württemberg, aber auch im globalen Kontext. Sie ist vom 5. bis zum 23. Juni zu sehen in der Zentralbibliothek Mannheim zu deren Öffnungszeiten (Di-Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr).

Am 21. Juli findet im Rahmen der landesweiten Veranstaltungsreihe „17 Ziele an 17 Orten“ eine Hafenrundfahrt zum Thema „Plastikmüll in unseren Meeren“ statt. Anfahrt ist um 15 Uhr mit der MS Kurpfalz am Cahn-Garnier-Ufer.

Veranstalter: Dachverband Baden-Württemberg e.V. und Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Mannheim

Zur Originalmeldung auf Facebook

 

Tag der Artenvielfalt 2018

Heimische Tiere und Pflanzen entdecken oder Wälder und Naturschutzgebiete erkunden: All das bietet wieder der diesjährige Tag der Artenvielfalt am 9. und 10. Juni. Das Programm ist jetzt online verfügbar. Das Programm gibt es hier.

 

Meldungen vom Stand der Stadt Mannheim auf dem Maimarkt 2018

8. Mai

Wie hoch schätzen Sie den Preisunterschied zwischen einem Supermarkt und der Tafel? Die Antwort darauf gibt es heute am Stand der Stadt #Mannheim von den Mitarbeitern des DRK-Kreisverband Mannheim e.V. Um etwas gegen die vielen Becher im Müll zu tun, hat die #Abfallwirtschaft einige der begehrten Mehrwegbecher mitgebracht, die beim Glücksrad gewonnen werden können.

#maimarkt2018 #mannheim2030 #abfallwirtschaftmannheim #drkmannheim #tafel

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

7. Mai

Kreative Shirts, Armbänder und den Duft Mannheims präsentieren die drei Start-ups „Monmente“, „Junge Junge“ und „Crown Divin" aus der Textilerei heute am Stand der Stadt #Mannheim auf dem #Maimarkt. Die Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim setzt sich für ein gleichberechtigtes Mannheim ein und der #Seniorenrat informiert über sein Kursprogramm.
#mannheim2030 #maimarkt2018

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

Eine Wirtschaftsdelegation aus dem chinesischen Xiamen besuchte heute in Begleitung von Bürgermeisterin Felicitas Kubala den Stand der Stadt Mannheim auf dem Maimarkt und informierte sich insbesondere über das Mobile Grüne Zimmer und die Kampagne „Bleib Deinem Becher treu!“. #mannheim2030 #maimarkt2018 #bleibdeinembechertreu #dasmobilegruenezimmer

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

6. Mai

Gemeinsam für eine l(i)ebenswerte Stadt: The The Happy Project e.V., Enactus Mannheim e. V.und das Projekt #Migrants4Cities sind heute zu Gast am Stand der Stadt #Mannheim.

The Happy Projects e.V. sensibilisiert auf spielerische Weise Kinder und Jugendliche für nachhaltigen Konsum. Enactus Mannheim e.V. hat eine Hose speziell für Rollstuhlfahrer*innen entwickelt. Migrants4Cities möchte Ihre Ideen für eine nachhaltige Stadtentwicklung kennenlernen.#thehappyproject #enactusmannheim #maimarkt2018 #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

5. Mai

Globalisierung und Umwelt: Unter dieser Überschrift stellen sich heute am #Maimarkt-Stand der Stadt das Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. sowie die #Fairtrade-Town #Mannheim vor und informieren über nachhaltigen und fairen Handel. Die Europa-Union beantwortet alle Fragen rund um den europäischen Einigungsprozess. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

Wie soll #Mannheim im Jahre 2030 aussehen? Matthias Krebs von der Strategischen Steuerung der Stadt stellt auf dem #Maimarkt den Leitbildprozess 2030 vor. #mannheim2030 #leitbildprozessmannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

4. Mai

Parlez-vous français? Diese Frage stellt den #Mannheimern seit vielen Jahren das Institut Français Mannheim. Dem Austausch über alle Grenzen hinweg widmet sich auch der Förderverein Städtepartnerschaften. Beide erwarten Euch heute am #Maimarkt-Stand der Stadt. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

3. Mai

Sommer, Sonne, Sonnenschein- am Mannheimer Stand auf dem #Maimarkt informieren heute die Klimaschutzagentur Mannheim und die Klimaleitstelle wie Sonnenenergie energiegewinnend genutzt werden kann. Vorfreude auf den Sommer herrscht auch beim Nationaltheater Mannheim, das zu Gesprächen über sein Repertoire und seine Angebote einlädt. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

2. Mai

Großer Andrang am #Maimarkt-Stand der Stadt #Mannheim: Erster Bürgermeister Christian Specht hat heute rund 60 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Metropolregion Rhein Neckar über den #Mannheimer Maimarkt geführt. bit.ly/2FAFXRF

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

1. Mai

Heute dreht sich am #Maimarkt-Stand der Stadt #Mannheim alles um Integration und Bildung. Mit von der Partie sind die Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH, der Migrationsbeirat sowie der Duha e.V. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

30. April

Heute dreht sich am Stand der Stadt #Mannheim auf dem #Maimarkt alles um die Themen Umwelt und Gesundheit: Das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Stabsstelle Arbeitssicherheit widmen sich der Gesundheit und Bewegung am Arbeitsplatz. Der Eigenbetrieb #Stadtentwässerung informiert über die Folgen unsachgemäßer Müllentsorgung in der Toilette. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

29. April

„Kultur für Alle“: Unter diesem Motto informieren heute das Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. und die Reiss-Engelhorn-Museen über ihr aktuelles Angebot am Stand der Stadt #Mannheim auf dem #Maimarkt. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

28. April

"Leben mit und in der Natur" ist das heutige Thema am #Maimarkt-Stand der Stadt #Mannheim. Vertreter der Stadt informieren über den Tag des Artenschutzes. Zudem präsentieren die Planer der BUGA Mannheim 2023 den Stand der Vorbereitungen. #mannheim2030

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

 

27. April

Am Samstag wird der 405. Maimarkt eröffnet. Auch die Stadt #Mannheim ist dort vertreten, wir freuen uns auf Euren Besuch! Hier ein paar erste Impressionen von unserem Stand im Freigelände (F01)

(Zur Originalmeldung des Facebookauftritts der Stadt Mannheim)

Videos