Quartiermanagement Hochstätt

http://www.hochstaett.de/quartiermanagement.html

Die Hochstätt ist ein traditionelles Arbeiterviertel und gilt als klassischer „Wohn“- Stadtteil.

Er wird räumlich isoliert durch seine Lage, zwischen Autobahn, Bahntrassen und Feldern. Die regionalen Grünstreifen und die landwirtschaftlichen Flächen vermitteln ein urbanes Wohngefühl. Der Stadtteil wird auch als die grüne Lunge, vor den Toren Mannheims, bezeichnet.

Im Stadtteil leben insgesamt 3.145 Menschen (Stand 2015) aus 66 Nationen und in 36 % der Haushalte leben Kinder.

 

Die Hochstätt ist prozentual gesehen der jüngste und kinderreichste Stadtteil Mannheims.

Besonderheit für die Hochstätt ist neben ihrer jungen Bevölkerung ihre Multikulturalität. Hier leben viele Nationalitäten und Kulturen zusammen. Demografische Entwicklung, sozioökonomische Gesellschaftsveränderung und der Zuzug von Menschen mit Migrationshintergrund prägten den Stadtteil und gaben ihm sein jetziges Gesicht.

Es ist seit Bestehen des Quartiermanagement auf der Hochstätt schon vieles installiert worden. So hat der Bewohnertreff einen festen Platz im Stadtteil bekommen und wird von vielen Anwohnern gern besucht. Die Nahversorgung für die Hochstätt ist über den Marken-Discounter Netto gewährleistet. Im Gespräch wird bestätigt, dass der Markt gut angenommen wird und auch Arbeitsplätze für die Hochstätter entstanden sind.

Hier will das Quartiermanagement anknüpfen. Das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept für den Stadtteil Hochstätt ist richtungsweisend. Gemeinsam diesen Weg weiter zu gestalten ist das Ziel.

Gäste sind uns willkommen und gemeinsam mit politischen Vertretern, Verwaltung und Einrichtungen im Quartier sind engagierte Bewohnerinnen und Bewohner, Gewerbetreibende, Hausbesitzer, Kreative und Interessierte ganz herzlich zu unseren thematischen Treffen eingeladen. Informationen und Termine finden Sie auf unserer Homepage und im Schaukasten.

Dokumente zum Download: