Schöffenwahl 2018

Ein wesentliches Element der deutschen Gerichtsbarkeit ist die Mitwirkung ehrenamtlicher Schöffen an der Rechtsprechung. Schöffen sind die Vertreter des Volkes und sollen mit ihrem Ehrenamt dazu beitragen, dass das Vertrauen in die Justiz erhalten bleibt. Sie sollen durch ihre Urteile die juristisch geprägte Sichtweise der Berufsrichter durch ihre Erfahrungen und Kenntnisse bereichern.

Schöffen gesucht

Dieses Jahr findet beim Amtsgericht Mannheim die Wahl der Schöffen für die Jahre 2019 bis 2023 statt. Gewählt werden alle Haupt- und Hilfsschöffen für das Schöffengericht beim Amtsgericht Mannheim und für die Strafkammern beim Landgericht Mannheim. Ebenso werden die Jugendschöffen für das Amts- und Landgericht Mannheim gewählt. Diese werden beim Jugendschöffengericht und bei den Jugendkammern am Landgericht eingesetzt.

Die Stadt Mannheim sucht deshalb aktuell Bürgerinnen und Bürger, die sich als ehrenamtliche Richter engagieren möchten. Schöffen werden jeweils zu zweit – immer ein Mann und eine Frau – den Berufsrichtern zugeordnet. Die Schöffen werden vereidigt, denn sie haben das selbe Stimmrecht wie die Berufsrichterinnen und -richter, sie dürfen ebenso Fragen stellen wie diese. Schöffen erhalten für ihre Tätigkeit eine kleine Entschädigung.


Wer sich als Schöffe eignet

Wer Schöffe werden möchte, sollte folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • die deutsche Staatsbürgerschaft haben,
  • zwischen 25 und 69 Jahre alt sein (Stichtag 01.01.2019),
  • gesundheitlich geeignet sein,
  • kein Insolvenzverfahren,
  • keine Vorstrafen haben,
  • über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen,
  • in Mannheim wohnen
  • sowie beim Jugendschöffenamt: über Erfahrungen in der Erziehung verfügen.


So funktioniert die Bewerbung

Die Stadt Mannheim stellt eine Vorschlagsliste auf, aus der die jeweiligen Schöffen beziehungsweise Jugendschöffen gewählt werden. Wer dieses Ehrenamt ausüben möchte, muss zunächst einen Antrag stellten.

Wer Interesse am Schöffenamt in der Erwachsenengerichtsbarkeit hat, soll sich bitte mit dem offiziellen Bewerbungsformular ab sofort, jedoch spätestens bis 1. Juni 2018, beim Fachbereich Rat, Beteiligung und Wahlen bewerben:

  • Stadt Mannheim, Fachbereich Rat, Beteiligung und Wahlen, Team 15.2.1, Rathaus E 5, 68159 Mannheim – Stichwort: Schöffen-Vorschlagsliste. Fax: 0621/293-9513, E-Mail: ratsangelegenheiten@mannheim.de

Interessierte für das Jugendschöffenamt bewerben sich bitte mit dem entsprechenden Bewerbungsformular ab sofort, jedoch spätestens bis 2. Mai 2018 beim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt:

  • Stadt Mannheim, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt, Heinrich-Lanz-Str. 38, 68165 Mannheim –Stichwort: Jugendschöffen-Vorschlagsliste, Fax: 0621/293-3677, E-Mail: marco.nitsche@mannheim.de


Wir bitten um Verwendung der offiziellen Bewerbungsformulare. Telefonisch kann der Vordruck unter 0621/293-9637 (Erwachsenengerichtsbarkeit) oder unter 0621/293-3619 (Jugendschöffenamt) angefordert werden.

Wichtige Downloads