Taunusplatz

Baulicher Eingriff

  • Platz Umgestaltung

Verkehrlicher Eingriff

  • Teilsperrung

Bauzeit:

  • Baubeginn:  Juli 2018
  • Bauende:     Dezember 2018

 

Die Neugestaltung des Taunusplatzes wurde auf Grundlage der im Jahr 2014 durchgeführten Bürgerbeteiligungsverfahren erstellten Gestaltung und Funktionsansprüchen erarbeitet. Das Ziel der Baumaßnahme Taunusplatz ist es, eine einheitliche Gestaltung des Stadtteilplatzes in der sich eine gehobene gestalterische Qualität wiederfindet zu etablieren.

Durch die Neustrukturierung des Areals mit dem im Norden angrenzendem Neubau und dem öffentlichen Bereich eröffnet sich für den Stadtteil Waldhof die Chance, den an der Schnittstelle von Waldhof Ost und West gelegenen Taunusplatz als Bindeglied neu zu definieren und eine öffentliche Einrichtung „die neue Mitte Waldhof" zu etablieren. Damit wird dem Taunusplatz die Rolle eines zentralen Stadtteilplatzes zugedacht, bei dem Freizeitmöglichkeiten und Gastronomie sowie eine generelle Verbesserung der Aufenthaltsqualität inklusive Begrünung und die notwendige Barrierefreiheit berücksichtigt sind. Durch seine Lage ist der Standort hervorragend geeignet dem Stadtteil neue Impulse und eine nachhaltige Aufwertung zu geben.

 

Der neue Taunusplatz, die angrenzenden Randbereiche zwischen Caritasgebäude und Alte Frankfurter Straße sowie der Speckweg sollen sich zukünftig zu einer Platzfläche verbinden. Die Gesamtbaumaßnahme Taunusplatz umfasst eine Fläche von ca. 5.500 m².

 

Die Umsetzung der Gesamtmaßnahme erfolgt in drei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt ist der westliche Platzrand und führt parallel zwischen Caritasgebäude und Alte-Frankfurter Straße bis zum südlich gelegenen Speckweg.

 

 

 

Kosten: ca. 1.020.000 €

Projektnummer: 8.68542052

Wichtige Downloads