Planken Seitenstraßen

Verkehrsversuch / Seitenstraßen

Kurze Beschreibung der Maßnahme, Ziele

Das illegale Einfahren bzw. das Parken in der FGZ den Planken soll durch Einengung der Zufahrtsmöglichkeiten über die Seitenstraßen und durch eine vollständige Sperrung, einzelner Seitenstraßen unattraktiver werden.

Vorbereitenden Arbeiten

Zur nachhaltigen Verbesserung der Aufenthalts- und Einkaufssituation sollen die Seitenstraßen von O1-O7 sowie P1-P7 einen neue Zugangskontrolle zur Einfahrt in die Seitenstraßen der Planken erhalten. Im Vorfeld der baulichen Umsetzung ab 2020 soll ab April 2019 bis Mai voraussichtlich 4 Wochen ein Verkehrsversuch gestartet werden. Die Sperrungen sind zur Sicherheit der Fußgänger erforderlich. Sie sind im Zuge der Maßnahme Planken errichtet worden oder sind bereits seit längerem Bestand. Alle übrigen Seitenstraßen werden über feste Pfosten auf eine Durchfahrtsbreite von 3,50 m eingeengt.

Liefer- und Ladezonen

Zunächst werden ab März 2019 in der Fressgasse und Kunststraßen jeweils 3 Liefer- und Ladezonen eingerichtet, die zwischen 11-20 Uhr den Paketdienstleistern vorbehalten sind. Es handelt sich um 18 m lange und ca. 2,0 m breite als Sperrfläche markierte Flächen im Seitenbereich außerhalb der Fahrbahn, die durch ein absolutes Halteverbot gekennzeichnet werden. Es werden hierfür in beiden Straßen 18 Stellplätze entfallen.

Markierungs- und Beschilderung

Die Markierungs- und Beschilderungsarbeiten werden in der 10 KW beginnen und bis in der 13 KW in beiden Straßenzügen (Fressgasse und Kunststraße) abgeschlossen sein.

Planken: P2/P3, P3/P4, P4/P5, P5/P6, O2/O3, O3/O4, O4/O5, O5/O6

Begleitend zur Einrichtung der Liefer- und Ladezonen werden die 6 Seitenstraßen O1/O2, O6/O7, O7 (Kaiserring) und P6/P7 mit festen Pfosten (mit Feuerwehr-schließung) vor der Einmündung in die Kunststraße und Fressgasse gesperrt.

vom 13.04.2019 bis 11.06.2019
Schließung der Seitenstraßen zwischen 11:00 Uhr und 22:00 Uhr
Offen: 00:00 Uhr - 11:00 Uhr

Versuchsweise Schließung mittels Einsetzen und Herausnehmen von Pfosten in den Straßen: O2/O3, O3/O4, O4/O5, O5/O6, P2/P3, P3/P4, P4/P5, P5/P6. Die Einfahrt für Berechtigte in die FGZ wird über die Gleisdreiecke am Kaiserring und Paradeplatz dauerhaft sichergestellt.