Europäische Mobilitätswoche

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE (EMW) ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Immer vom 16. bis 22. September lädt die EMW dazu ein sich mit dem Thema „Nachhaltiger Mobilität“ näher zu beschäftigen. Bereits am vorherigen Wochenende läutet der ADFC Mannheim die EMW mit dem 57. Mannheimer Gebrauchtradmarkt ein:

Samstag, den 14. September

57. Mannheimer Gebrauchtradmarkt
10.00 – 13.00 Uhr
Alter Meßplatz, Neckarstadt
Tel. 0621 81099320


2019 setzt die Stadt Mannheim den Fokus auf das Fahrrad und bietet gemeinsam mit weiteren Veranstaltern folgende Programmpunkte an:

Donnerstag, den 19. September

Start des Festivals „Wunder der Prärie
Vom 19. bis 29. September gibt es verschiedenste Veranstaltungsformate:
Hier geht´s zum Programmheft
(Veranstalter zeitraumexit e.V.)

 

Freitag, den 20. September

RadCHECK auf der Mensawiese der Universität Mannheim
11 – 16 Uhr
 

Sonderveranstaltung der Fahrradkinoreihe VRN Mobile Cinema

Ort des Ticketverkaufs: Fernmeldeturm
Start des Ticketverkaufs: 19:30Uhr
Start der Radparade: 20:00Uhr
Veranstaltungsort: Quatier Q6/Q7
Film: Green Book –  eine besondere Freundschaft

 

Nacht-Fahrrad-Tour in Mannheim
21:30 - 23:30Uhr
Treffpunkt: Wasserturm Mannheim

Hinweis: Cool sind Stirnlampen und Licht am Rad!

Veranstalter:
VCD Elbe-Saale e.V. / ADFC – OG Arnstadt
VCD Rhein-Neckar e.V. – OG Mannheim

 

 

Samstag, den 21. September

RadCHECK im Rahmen des PARKingDay in der Fressgasse zwischen Q1 und Q3
11 – 16 Uhr
 

Vollbremsung · Lesung und Ideensammlung

Lesung mit Klaus Gietinger aus seinem neuen Buch
„VOLLBREMSUNG – Warum das Auto keine Zukunft hat und wir trotzdem weiterkommen“

und Ideensammlung für mehr Autofreiheit bzw. Freiheit vom Auto in Mannheim
(Veranstalter Grüne Fraktion Mannheim)

 

Mobil auf Spinelli

ab 14Uhr auf Spinelli und in der U-Halle
Egal ob mit dem ÖPNV, zu Fuß oder mit dem Rad, ob Sharing-Modelle, Quartiers- oder Sammelgaragen oder der Stellplatz in der Tiefgarage, all dies muss für das neue Stadtquartier vorausgeplant, durchdacht und verhandelt werden. Nun liegen die ersten Ansätze vor und werden in fünf verschiedenen Paneels vorgestellt und diskutiert. Wer mag, kann im Vorfeld auf einem vor der U-Halle abmarkierten Stück Radschnellweg neue Mobilitätsformen selbst ausprobieren. Pedelcs, E-Scooter, MonoWheels oder Seg-Ways stehen bereit.


Sonntag, den 22. September

CARGOBIKE-ROADSHOW

Zwölf moderne eLastenräder stehen zum Probefahren unter kompetenter Anleitung von 13.00 bis 18.00 Uhr auf dem Alten Messplatz bereit. Dazu gibt es hersteller- und händlerunabhängige Beratung vom Cargobike-Roadshow-Team. Zeitgleich werden sich auf dem Alten Messplatz Vereine und Radhändler präsentieren und das Angebot der Roadshow abrunden. Auch für das leibliche Wohl wird durch ein Gastrobike gesorgt sein – vorbeikommen lohnt sich!

 

Für nähere Informatonen bezüglich der einzelnen Programmpunkte klicken Sie bitte auf die unterstrichenen Veranstaltungstitel.