Aktuelle Informationen

15. November 2021

Zufahrt zum Recyclinghof „Im Morchhof“ steht wieder regulär zur Verfügung

Der Recyclinghof „Im Morchhof“ kann ab Montag, 15. November 2021 wieder regulär angefahren werden. Die bisherige Umleitung über den Wirtschaftsweg entlang des Bahndamms, die aufgrund erhöhter Kundenströme zum Recyclinghof erforderlich war, wird aufgehoben.
 
Die Grünschnittannahme wird weiterhin bei der Firma Mineralix, die sich in der Ruhrorter Straße 54-58 in 68219 Mannheim-Rheinau befindet, zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich sein.
 

22. Oktober 2021

Sperrung in der Diffenéstraße vom 5. bis 11. November

Sanierungsarbeiten am Kamin des MVV-Heizkraftwerkes – Örtliche Umleitung über die Ölhafenstraße

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Kamin des MVV-Heizkraftwerkes auf der Friesenheimer Insel muss ein Teilstück der Diffenéstraße von Freitag, 5. November, um 4.00 Uhr bis Montag, 11. November, um 4.00 Uhr beidseitig gesperrt werden.
Es handelt sich dabei um das Teilstück zwischen der Kreuzung Ölhafenstraße und der Einmündung Otto-Hahn-Straße. Es erfolgt durchgängig eine örtliche Umleitung über die Ölhafenstraße und die Otto-Hahn-Straße.

19. Juli 2021

Die Abfallwirtschaft informiert: Zur Zeit kommt es zu Rückständen bei der Müllabfuhr in den Stadtteilen Neckarau und Feudenheim. Die Leerungen werden zeitnah nachgeholt.


1. Juli 2021

Plastikstrategie Mannheim

Teilnahmeangebot des Lab Plastikstrategie beim Urban Thinkers Campus am 17. Juli 2021 von 14 – 16 Uhr in Mannheim (Bürgerbeteiligung)

Umfrage zur Plastikvermeidung ab sofort bis zum 1. August 2021

Mit der Erarbeitung der Plastikstrategie und dem dazugehörigen Aktionsplan der Stadt Mannheim 2021 – 2023 kommt die Stadt Mannheim in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Mannheim ihrer Verpflichtung nach, bis zum Jahr 2021 eine eigene Strategie zur Reduzierung der weltweiten Plastikverschmutzung zu entwickeln. Ziel ist, Plastikabfälle zu verringern und so genanntes Littering zu vermeiden. Dazu hat sich die Stadt Mannheim mit der Unterzeichnung einer EUROCITIES Erklärung 2019 in Oslo verpflichtet. Zudem ist das Vorgehen eng verknüpft mit dem Leitbild Mannheim 2030.

Hierbei wurden folgende fünf Ziele festgelegt:

•    Den Plastikverbrauch der Stadt reduzieren
•    Mikroplastik in der Umwelt vermeiden
•    Plastikmüll im öffentlichen Raum stoppen
•    Wiederverwendung und Recycling steigern
•    Werkstatt Innovation: neue Ideen und Engagement fördern

Im Zeitrahmen von zwei Jahren werden hierzu kontinuierlich neue Maßnahmen und Aktivitäten entwickelt und umgesetzt. Im Dialog mit interessierten Bürger*innen und vielen weiteren Akteuren sowie im Austausch mit Fachexpert*innen sollen immer wieder neue Lösungsansätze und Herangehensweisen diskutiert und eingebunden werden. Dazu werden unterschiedliche Foren und Formate genutzt.
Im Rahmen der Bürgerbeteiligung lädt die Stadt Mannheim und der Stadtraumservice Mannheim, in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Mannheim, alle Mannheimer*innen auf den Weg ein, Plastik zu vermeiden und einzusparen – für mehr Klimaschutz und eine sauberere Umwelt. Wie kann eine Bewusstseinsänderung der Bürger*innen für einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffprodukten erreicht werden? Welche Kommunikationswege sind hierfür geeignet? Welche Maßnahmen zur Plastikvermeidung kann jede*r Einzelne selbst ergreifen? Und welche Vorschläge und Anregungen gibt es für die Stadt Mannheim?

Das Lab, in dem diese Fragen diskutiert werden sollen, ist eingebettet in den diesjährigen Urban Thinkers Campus. Es findet statt am

Samstag, 17. Juli 2021von 14 -16 Uhr
Käfertaler Str. 269, 68167 Mannheim
Stadtraumservice Mannheim (Mittelhalle des Kraftwagenhofes)

Die Anregungen und Ideen können als weitere Maßnahmen in den offenen und fortlaufenden Prozess der Plastikstrategie integriert werden.

Begleitend zu dem Lab Plastikstrategie findet ab sofort bis zum 01.08.21 eine Online Umfrage rund um das Thema Plastikmüll statt. Die Durchführung der Umfrage wird etwa 10 Minuten in Anspruch nehmen. Für einen transparenten Umgang mit dem Thema Datenschutz möchten wir darauf hinweisen, dass die Ergebnisse der Umfrage im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Mannheim sowie Klimaschutzagentur Mannheim verwendet werden. Bei der Veröffentlichung der Daten wird es jedoch nicht möglich sein, Rückschlüsse auf die einzelnen Personen zu ziehen. Alle erhobenen Daten werden von uns vertraulich behandelt und nur anonymisiert veröffentlicht.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir 20 attraktive Geschenke rund um das Thema Mehrweg. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, geben Sie am Ende der Umfrage bitte Ihre Email-Adresse an. Mit folgendem Link gelangen Sie zur Startseite der Bürgerbeteiligung Plastikstrategie sowie der Umfrage. https://www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/plastikstrategie#uip-1

Bei Fragen steht Ihnen die Abfallberatung des Stadtraumservice unter abfallberatung@mannheim.de sowie das Team der Klimaschutzagentur Mannheim unter hallomehrweg@klima-ma.de  jederzeit zur Verfügung.

 

30. April 2021:

Neues Angebot für die Trennung von Bioabfällen

Die bisher gebührenpflichtige Biotonne gibt es ab 1. Juli 2021 kostenlos. Damit will die Stadt einen Beitrag zu mehr Klimaschutz und zur Energiewende leisten. Nähere Infos finden Sie hier.

 

29. April 2021:

Die Abfallwirtschaft informiert: Zur Zeit kommt es zu Rückständen bei der Abfuhr von Schrott und Elektro-Schrott bei Sperrmüllaufträgen. Die Aufträge werden zeitnah abgefahren.

 

23. April 2021:

Bauarbeiten am Recyclinghof „Im Morchhof“ über den 1. Mai

Der Eigenbetrieb Stadtraumservice weist darauf hin, dass der Recyclinghof „Im Morchhof“ aufgrund des Feiertags am Samstag, den 1. Mai 2021 geschlossen ist. Darüber hinaus müssen die Pforten auch am Freitag, 30. April pünktlich um 16 Uhr geschlossen werden.

Der pünktliche Betriebsschluss ist erforderlich, damit die notwendigen Tiefbauarbeiten an der derzeitigen Zufahrt zum Recyclinghof, die für das gesamte Wochenende vorgesehen sind, vollständig abgeschlossen werden können. Daher wird Mannheimer Anliefer*innen empfohlen, möglichst frühzeitig den Recyclinghof anzufahren, um nicht zum Schluss von dem eingesetzten Security-Personal abgewiesen zu werden.

Ab Montag, 3. Mai 2021 steht der Recyclinghof Morchhof zu den gewohnten Öffnungszeiten uneingeschränkt zur Verfügung.

 

10. März 2021:

Vom 11. bis einschließlich 16. März muss der Recyclinghof Im Morchhhof wegen umfangreicher Baumaßnahmen geschlossen werden. Da derzeit viele Bürger*innen ihre Keller und Dachböden entrümpeln und ihre Abfälle wie Sperrmüll, Altholz oder Metallschrott direkt auf den Mannheimer Recyclinghöfen entsorgen möchten, hat der ABG-Recyclinghof Friesenheimer Insel für diesen Zeitraum eine zusätzliche Annahmestelle auf dem Gelände eingerichtet. Außerdem öffnet der ABG-Recyclinghof am 15. März für diesen Tag bereits um 8 Uhr seine Tore. Trotzdem ist mit längeren Wartezeiten bei der Anlieferung zu rechnen. Aufgrund der geltenden Corona-Auflagen dürfen sich nur wenige Personen gleichzeitig auf den Höfen aufhalten.
 
Ab dem 17. März ist der Recyclinghof Im Morchhof wieder geöffnet, aber die Anlieferung ist weiterhin durch die laufenden Baumaßnahmen eingeschränkt. Für die Zufahrt ist eine provisorische Umleitung über einen Wirtschaftsweg eingerichtet. Dieser ist nur einseitig zu befahren und lässt keine Wendemöglichkeit zu. An der ausgeschilderten Umleitung hinter dem Bauhaus informiert unser Personal die Bürger*innen über die aktuellen Wartezeiten.
 
Für die Einschränkungen bittet der Stadtraumservice Mannheim um Verständnis und weist auf weitere Entsorgungsmöglichkeit hin:

  • Wer Sperrmüll entsorgen möchte, kann den kostenlosen Service „Sperrmüll auf Abruf“ nutzen. Anmeldungen erfolgen über das Internet unter www.mannheim.de/Sperrmüll oder über die Behördennummer 115.
  • Grünschnitt kann entweder beim ABG-Kompostplatz auf der Friesenheimer Insel oder auf dem Betriebsgelände der Firma Mineralix in der Ruhrorter Straße 54 - 58 im Rheinauer Hafen abgegeben werden. Eine Abgabe auf den Recyclinghöfen ist nicht möglich.

 Ein Bild der Verkehrsführung ab 17. März finden Sie hier.

 

4. März 2021:

Grünschnittannahme im Mannheimer Süden möglich

Ab 5. März können Mannheimer Bürger*innen bis zu einem Kubikmeter Grünschnitt kostenlos auf dem Betriebsgelände der Firma Mineralix in der Ruhrorter Straße 54 - 58 im Rheinauer Hafen abgeben. Die Grünschnittannahme ist von Montag bis Samstag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Wichtiger Hinweis: Bitte Ast- und Strauchschnitt sowie Pflanzenreste keinesfalls in Plastiktüten abgeben.

Auch beim ABG-Kompostplatz in der Ölhafenstraße auf der Friesenheimer Insel können Grünabfälle abgegeben werden.

Übrigens: Nur schonende Form- und Pflegeschnitte erlaubt! Während der sogenannten Vegetationszeit vom 1. März bis 30. September müssen wichtige ökologische Lebensräume von Vögeln, Fledermäusen und Kleinsäugern beispielsweise für die Aufzucht von Jungtieren geschützt werden. Deshalb verbietet das Bundesnaturschutzgesetz Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen. Das betrifft ebenso Bäume, die außerhalb des Waldes, in Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen. In der Vegetationszeit zulässig sind lediglich schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen und Gesunderhaltung der Bäume.

Wichtige Downloads

Nachrichten

  • Nachricht Umwelt & Verkehr

    Wer Abfall vermeidet, gewinnt!

    • 01.07.2015
    Abfallwirtschaft Mannheim gibt clevere Tipps, wie sich Abfall vermeiden lässt

    Das Thema Abfallvermeidung liegt im Trend. Denn: Wer dazu beiträgt, dass Abfall gar nicht erst entsteht, leistet einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung. Um auf die Möglichkeiten zur Abfallvermeidung aufmerksam zu machen und die Bürgerinnen und Bürger zum Nachdenken über Wegwerf-Verhalten anzuregen, veranstaltete die Abfallwirtschaft Mannheim jüngst ein Gewinnspiel. Über 100 Mannheimerinnen und Mannheimer beteiligten sich daran.
     

  • Nachricht Umwelt & Verkehr

    Mannheim auf Klimakurs: Neues Hybrid-Müllfahrzeug reduziert Lärm und klimaschädliches CO2

    • 18.06.2015

    Die Abfallwirtschaft Mannheim hat ein neues Abfallfahrzeug, dessen Aufbau und Schüttung elektrisch angetrieben werden. Dadurch ist es deutlich leiser, verursacht weniger Abgasemissionen und verbraucht weniger Sprit als herkömmliche Müllfahrzeuge. „Das neue Hybrid-Fahrzeug ist umweltschonend, leise und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und zum Gemeinwohl der Stadt Mannheim. Von der innovativen Fahrzeugtechnik profitieren alle“, so Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala.

  • Nachricht Umwelt & Verkehr

    Nachhaltigkeit erlebbar machen am 13. Juni 2015

    • 02.06.2015

    Unter dem Motto „ZeicheN! setzen“ veranstaltet das Land Baden-Württemberg zum dritten Mal landesweite Nachhaltigkeitstage. Die Abfallwirtschaft Mannheim ist wieder dabei und lädt kleine und große Bürgerinnen und Bürger der Metropolregion dazu ein, am Samstag 13. Juni auf dem Gelände der Deponie Friesenheimer Insel mehr über die nachhaltige Nutzung der ehemaligen Deponiefläche zu erfahren.

  • Hayrettin Dilmac und seine Kollegen reinigen die Gehwege in der Innenstadt
    Nachricht Umwelt & Verkehr

    Müll ist ihr Job: Unterwegs mit dem Reinigungsteam

    • 18.05.2015

    Die Sonne scheint schräg durch eine Lücke zwischen zwei Häusern. Der Rest der Straße ist noch dämmrig. Es ist sieben Uhr in der Früh und am Marktplatz regt sich kaum etwas. Die meisten Geschäfte sind noch geschlossen, nur hie und da öffnet sich eine Tür, fährt ein Gittertor nach oben. Das ist für Musa Kocer und seine Kollegen von der Stadtreinigung die beste Zeit, die umliegenden Straßen sauberzumachen: In orangefarbener Arbeitskleidung sind montags bis freitags und am Wochenende rund 30 Mitarbeiter unterwegs in der Innenstadt, um Müll einzusammeln und Spuren der vergangenen Nacht zu beseitigen.

  • Nachricht Umwelt & Verkehr

    Vier Wochen Gehwegreinigung in kommunaler Hand: Mannheimer Innenstadt deutlich sauberer geworden

    • 07.05.2015

    Mit der Einführung der gebührenpflichtigen Gehwegreinigung in den Mannheimer Quadraten ist die Stadt dem Wunsch der Bürgerschaft nach mehr Sauberkeit in der Innenstadt gefolgt und hat die Reinigung ab dem 1. April 2015 in die Verantwortung des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Mannheim gegeben. „Dank des täglichen Einsatzes der Städtereiniger sind die Gehwege spürbar sauberer geworden“, freut sich Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala. 

  • Nachricht Umwelt & Verkehr

    Start der Gehwegreinigung aus kommunaler Hand in der Mannheimer Innenstadt

    • 31.03.2015

    Ab dem 1. April 2015 liegt die Gehwegreinigung der Mannheimer Innenstadt in kommunaler Hand. Was der Gemeinderat am
    16. Dezember 2014 beschlossen hat, wird nun künftig vom Eigenbetreib der Abfallwirtschaft umgesetzt. Die Stadtverwaltung verspricht sich davon eine deutliche Verbesserung der Sauberkeit und der Lebensqualität in der Mannheimer Innenstadt.