Fragen & Antworten

An wen richten sich die Angebote von move&do Mannheim²?

Das Angebot ist für Kinder und Jugendliche ab dem fünften Schuljahr bzw. ab einem Alter von etwa 10 Jahren konzipiert. Es richtet an Schulklassen sowie an Jugendgruppen aus Sportvereinen und sozialen Einrichtungen.

Was sind die finanziellen Kosten für das Projekt?

move&do Mannheim² ist ein stiftungsfinanziertes Projekt. Das bedeutet, dass die Teilnahme am Projekt selbst kostenfrei ist. Allerdings sind eventuell anfallende Kosten von externen Partnern (Eintrittsgelder für Kletterhalle, Leihgebühren für Kanus etc.) sowie Anreise mit ÖPNV zu den Aktionsorten von der Gruppe eigenständig zu übernehmen und vor Ort zu begleichen.

Können auch Grundschulen teilnehmen?

Aktuell haben wir leider kein geeignetes Konzept für Grundschulklassen. Da ein Programm für jüngere Kinder andere Ziele verfolgt und auch andere Inhalte benötigt, ist es nicht sinnvoll das vorhandene Konzept für diese Altersklasse zu übernehmen.

Zukünftig möchten wir uns gerne dem Bedarf erlebnispädagogischer Programme für Grundschüler stellen und ein geeignetes Konzept entwickeln.

Wie gehe ich vor, wenn ich und meine Gruppe/Klasse mit move&do zusammenarbeiten möchten?

Im ersten Schritt wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail über die nebenstehenden Kontaktdaten an uns.

Im zweiten Schritt werden wir in einem persönlichen oder telefonischen Gespräch gemeinsam die Rahmenbedingungen klären, Inhalte absprechen und Termine festlegen.

Findet das Projekt zu jeder Jahreszeit statt?

Das Projekt findet Sommer wie Winter statt und wir sind prinzipiell bei Wind und Wetter draußen. Bei schweren Unwettern müssen einzelne Termine eventuell räumlich oder terminlich verlegt werden. Dies wird kurzfristig abgesprochen.

Gibt es eine empfohlene Gruppengröße?

Eine Gruppe sollte nicht wesentlich mehr als 30 und nicht weniger als 5 Personen umfassen. In der Regel empfiehlt es sich nicht mehrere Klassen oder Gruppen zusammenzulegen.

Über welchen Zeitraum läuft das Projekt?

Um eine nachhaltige Veränderung bei den Gruppen anzustoßen, finden unsere Programme an mindestens fünf bis sieben Aktionstagen statt. Es sind sowohl Halbtags-also auch Ganztagsaktionen möglich. Die zeitlichen Abstände zwischen den Terminen können individuell mit uns abgestimmt werden. Wir bieten keine einzelnen Aktionstage an.