Stempelpark

Der Stempelpark ist das grüne Herz von Käfertal.

Umgestaltung des Stempelparks

Der Stempelpark ist das grüne Herz von Käfertal. In den 1960er Jahren wurde er als öffentlicher Park gestaltet. Seitdem ist er ein beliebter Erholungsort für Jung und Alt. Durch die Baumaßnahmen rund um das Sanierungsgebiet „Käfertal Zentrum“, insbesondere durch die Ansiedlung eines Lebensmittelvollversorgers, wird er sich verändern. Der Park wird offener gestaltet und funktional aufgewertet. Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich bei Beteiligungsverfahren einbringen. Basierend auf den gesammelten Ideen erstellten vier Planungsbüros Konzepte für die Umgestaltung. Eine Jury hat im Oktober 2018 einen Siegerentwurf ermittelt, der die zukünftige Grundstruktur darlegt. Die Umsetzung wird voraussichtlich im Jahr 2019 beginnen.

Die Umgestaltung des Stempelparks ist ein Vorhaben im Rahmen der Sanierungsmaßnahme „Käfertal Zentrum“, die im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ mit Städtebaufördermittel in Höhe von derzeit 2,4 Mio. Euro bezuschusst wird. Die Maßnahme soll zur Belebung des Zentrums und Stärkung des Einzelhandels beitragen. Neben dem Stempelpark wurden auch die Mannheimer und die Wormser Straße umgestaltet und eine Fußgängerquerung über die B38 geschaffen. Auch das Kulturhaus wird saniert. Zudem wurde ein Kindergarten von der Mannheimer in die Ladenburger Straße verlegt. Insgesamt fließen für diese öffentlichen Maßnahmen über 8 Millionen Euro nach Käfertal.