Außenansicht des Kulturhauses Käfertal

Das Kulturhaus Käfertal ist eine wichtige Einrichtung des kulturellen Lebens in Käfertal .

Sanierung des Kulturhauses Käfertal

Das Kulturhaus Käfertal ist eine wichtige Einrichtung des kulturellen Lebens in Käfertal und wird von der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e.V. verwaltet und betrieben. Es ist das größte der 11 Kultur- und Bürgerhäuser der Stadt Mannheim und liegt direkt neben dem Stempelpark an der Mannheimer Straße. Als Veranstaltungsort ist das Kulturhaus eine feste Größe in Mannheim und auch regional bekannt und nachgefragt. Bereits 1967 wurde es eingeweiht und ist inzwischen schon älter als 50 Jahre. Somit war es an der Zeit, das Gebäude an die neuesten Anforderungen anzupassen und zu sanieren. Der Ausschuss für Umwelt und Technik beschloss daher im Jahr 2016 eine Summe in Höhe von rd. 1 Million Euro für einen ersten Bauabschnitt bereitzustellen. Die Bauarbeiten begannen 2017. Die Dachsanierung und die Erweiterung des Foyers bildeten zunächst die Schwerpunkte.

Mit der Entscheidung, den ersten und den zweiten Bauabschnitt zusammenzufassen, wurden weitere Mittel in Höhe von rd. 1,6 Mio. Euro bereitgestellt. Mit der Sanierung der Clubräume, einer neuen LED-Beleuchtung, energetischen Erneuerungen und insbesondere der Sanierung des großen Saals werden wesentliche Sanierungsschritte umgesetzt, die die Zukunft, d.h. auch den wirtschaftlichen Betrieb des Kulturhauses sichern.

Die Sanierung des Kulturhauses Käfertal ist ein Vorhaben im Rahmen der Sanierungsmaßnahme „Käfertal Zentrum“, die im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ mit Städtebaufördermittel in Höhe von derzeit 2,4 Mio. Euro bezuschusst wird. Die Maßnahme soll zur Belebung des Zentrums und Stärkung des Einzelhandels beitragen. Neben der Sanierung des Kulturhauses wurden die Mannheimer und die Wormser Straße umgestaltet und eine Fußgängerquerung über die B38 geschaffen. Auch der Stempelpark wird aufgewertet. Zudem wurde ein Kindergarten von der Mannheimer in die Ladenburger Straße verlegt. Insgesamt fließen für diese öffentlichen Maßnahmen über 8 Millionen Euro nach Käfertal.