Gleichgeschlechtliche Eheschließung

Ab dem 1. Oktober 2017 tritt das Gesetz für die sogenannte "Ehe für alle" in Kraft. Das bedeutet für gleichgeschlechtliche Paare gibt es nur noch die Heirat - die bisherige eingetragene Lebenspartnerschaft gibt es nicht mehr, zumindest für neue Trauungen gleichgeschlechtlicher Paare ab dem 1. Oktober 2017.

Weitere Informationen zur Anmeldung einer Eheschließung siehe hier:

 

"Umwandlung" einer eingetragenen Lebenspartnerschaft in eine Ehe

Seit 2001 gibt es die eingetragene Lebenspartnerschaft. Selbstverständlich können Sie diese ab 1. Oktober 2017 in eine Ehe "umwandeln". Dies entspricht formell einer Eheschließung gemäß den Paragraphen 11, 12 Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 - 3, 14 und 16 Personenstandsgesetz.

Was ist für eine "Umwandlung" zu tun?

Kommen Sie beide während der Öffnungszeiten mit Ihren gültigen Ausweisen zum Standesamt in das Zimmer 114 oder 116 in K 7, 1 OG. Hier erfolgt die Anmeldung für Ihre "Umwandlung" der eingetragenen Lebenspartnerschaft in eine Ehe. Im Rahmen der Anmeldung erhalten Sie dann einen Termin zur Umwandlung. Es gibt bestimmte Tage, an welchen diese vorgenommen werden. Details erfahren Sie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort. 

Erfolgte Ihre Eintragung der Lebenspartnerschaft in Mannheim, kann das Standesamt Mannheim in das Register Einblick nehmen. Erfolgte sie nicht in Mannheim, so ist eine beglaubigte Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister mit Hinweisteil (nicht älter als sechs Monate) mitzubringen. Sind Sie nicht mit Wohnsitz in Mannheim gemeldet, bringen Sie bitte auch eine aktuelle Meldebescheinigung Ihres Wohnsitzes mit.

Kosten

Je Eheurkunde                                                         12,00 Euro