Namensänderung im Führerschein

Die Namensänderung kann in allen Bürgerservices und in der zentralen Fahrerlaubnisbehörde in K 7 beantragt werden.

Der schnelle Behördengang funktioniert am besten mit vorheriger Terminvereinbarung.

Die zentrale Fahrerlaubnisbehörde in K 7 arbeitet nur mit Terminen.

Vereinbaren Sie Ihren Termin

  • Online
  • telefonsich 115 (von außerhalb Mannheims 0621/293-0)

Die Berichtigung des Führerscheins wegen Namensänderung ist nicht zwingend vorgeschrieben, sollten Sie jedoch eine Reise ins Ausland planen, ist der Umtausch in einen EU-Kartenführerschein zu empfehlen.

Eine Änderung im alten Führerschein (grau/rosa) ist gesetzlich nicht zulässig, so dass im Zuge der Namensänderung ein Kartenführerschein hergestellt werden muss. Bitte Beachten Sie in diesem Fall die Informationen zum "Umtausch in den Kartenführerschein".

Der neue Führerschein wird Ihnen bequem nach Hause geliefert.

Voraussetzung:

  • Mannheim ist Hauptwohnsitz
  • Sie sind im Besitz eines EU-Kartenführerscheines
  • Die Namensänderung ist bei der Meldebehörde bereits vermerkt


Folgende Unterlagen bringen Sie bitte mit:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild

Gebühren:

Gebühr 15,00 € inklusive Versand (wenn Kartenführerschein bereits vorhanden)
Gebühr 30,30 € inklusive Versand (wenn noch ein Papierführerschein vorliegt)

Datenschutzerklärung