In unserem Downloadbereich finden Sie Informationsmaterial zu allen Bereichen, die Gemeinschaftliche Wohnprojekte betreffen.

Downloads

Aktuelles

Projektbörse 18.04.2015:

Präsentation A. Grünenwald

Präsentation GfB mbH

 

Koordinierungsstelle

Flyer Gemeinschaftliche Wohnprojekte

 

Baugemeinschaften

Flyer C7

 

Runder Tisch

Organigramm

Geschäftsordnung

Flyer

Projektbuch I Gemeinschaftliches Wohnen

Projektbuch II Gemeinschaftliches Wohnen

 

Realisierte Projekte

Presseartikel Traitteurstraße

Majuna: Mainstraße

 

Projekttage 20./21.01.2012

Neue Wohnformen in der Stadtentwicklung
Dipl.-Georg. Gregor Jekel,
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Berlin

Gemeinschaftlich Wohnen – Was ist das und wer macht das?
Birgit Diesing,
Bau- und Wohngenossenschaft Wohnsinn eG, Darmstadt

Wohnprojekte mit Unterstützung der Wohnungswirtschaft
Dipl.-Ing. Alexander Grünenwald,
BauWohnberatung, Karlsruhe

Neue Wohnformen im Haus Noah –
Allen gerechtes Wohnen in der Pfingstweide
Tanja Hahn, Sozialmanagement,
LUWOGE – Das Wohnungsunternehmen der BASF

Baugemeinschaften in Mannheim –
Erfahrungen und wie kann es weitergehen?
Dipl.-Ing. Andreas Kaupp, Kaupp + Franck Architekten GmbH

Plattform für gemeinschaftliches Wohnen –
Ergebnisse der Bürgerbeteiligung „Konversion“
Walter Werner, Stadtsoziologe, Sozialplaner
Susana Santos de Castro, Zukunftslotsin

Einführungsvortrag zur Ausstellung
Dr. Harald Mollberg, Forum Gemeinschaftliches Wohnen

Was ist gemeinschaftliches Wohnen?
Dr. Kirsten Mensch, Schader-Stiftung

Rechtsformen gemeinschaftlicher Wohnprojekte
Dipl.-Ing. Alexander Grünenwald, BauWohnberatung, Karlsruhe

Finanzierung von Wohnprojekten
Dr. Harald Mollberg, Harald Mollberg GmbH, Kassel

Mietshäuser Syndikat – Selbstorganisierte Hausprojekte nach dem Syndikatsmodell
Jochen Schmidt, Mietshäuser Syndikat, Freiburg
Jan Bleckert, Mietshäuser Syndikat, Tübingen

Schritt für Schritt zum gemeinschaftlichen Wohnprojekt
Workshop (Raum Swansea)
Moderiert durch Dipl.-Ing. Alexander Grünenwald,
BauWohnberatung, Karlsruhe