Bildung & Wissenschaft - 10.09.2021

Stadtbibliothek Mannheim wird Partnerbibliothek des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Als Partnerbibliothek des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen (dzb lesen) stehen Menschen mit Seh- und Lesebeeinträchtigungen in der Stadtbibliothek Mannheim ab dem 17. September rund 50.000 Hörbücher und weitere passende Angebote zur Verfügung. Diese können unkompliziert und kostenfrei direkt über die Bibliothek bestellt werden.

„Mit dieser Erweiterung des Service-Angebots, öffnet sich die Stadtbibliothek für eine neue Zielgruppe und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum gleichberechtigten Zugang zu hochwertiger Bildung für alle Mannheimer*innen“, freut sich Bürgermeister Dirk Grunert.

Derzeit leben in Deutschland laut offiziellen Angaben weit über 1,2 Millionen Menschen mit einer nachweislichen Sehbehinderung.

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen in Leipzig – kurz dzb lesen – bietet blinden, seh- und lesebehinderten Menschen eine vielfältige Auswahl an Literatur zum Ausleihen und Kaufen an. Das dzb lesen ist nicht nur Bibliothek, sondern vor allem ein Produktionszentrum für Braillebücher, Hörbücher, Zeitschriften, Reliefs, Noten sowie künftig für Großdruck und barrierefreie E-Books. Zudem stellt das Zentrum vielfältige Dienstleistungen in Sachen Barrierefreiheit zur Verfügung.

Im Rahmen der Partnerschaft finden folgende Veranstaltungen statt:

Freitag, 17. September, 11 Uhr,
Eröffnung des Stützpunktes der dzb lesen in der Stadtbibliothek Mannheim

Caroline Schürer, dzb lesen, eröffnet den Mannheimer Stützpunkt in der Zentralbibliothek im Stadthaus N1 und gibt einen Überblick über die Angebote.

Mittwoch, 22. September, 10 bis11 Uhr,
Sprechstunde zur Nutzung des Angebots der dzb lesen

Mitarbeiter*innen der Bibliothek geben Hilfestellung bei der Nutzung des Angebots der dzb lesen und beantworten Fragen der Kund*innen (Zentralbibliothek, Stadthaus N1).

Freitag, 17. September bis Samstag, 2. Oktober,
Ausstellung zum Angebot der dzb lesen

Die Ausstellung in der Zentralbibliothek im Stadthaus N1 mit Tastbilderbüchern, Reliefkarten, Noten und Büchern in Blindenschrift gibt einen Überblick über das Angebot der dzb lesen.
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden:
Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 15 Uhr.

Mittwoch, 06. Oktober, 18 bis 19 Uhr,
Medienmittwoch: DAISY-Hörbücher

Beim Medienmittwoch in der Zentralbibliothek im Stadthaus N1 wird die Nutzung der DAISY-Hörbücher vorgestellt. DAISY-Hörbücher sind im MP3-Format komprimiert und zusätzlich mit einer Struktur versehen, die es ermöglicht, wie in einem Buch zu blättern.
Information und Anmeldung unter Telefon: 0621 293 8933 oder stadtbibliothek.zentralbibliothek@mannheim.de.

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | Fachbereich Bildung | Sarah van Rijbroek | E 2, 15, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-7885 | E-Mail: sarah.van.rijbroek@mannheim.de | V. i. S. d. P. Beate Klehr-Merkl