Bildung & Wissenschaft - 01.07.2019

Russische Literatur in der Stadtbibliothek

Anlässlich des 220. Geburtstags von Alexander Puschkin findet

am Samstag, 6. Juli, 10 Uhr, in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Mannheim, Stadthaus N 1,

die Aktion „Russische Literatur in der Stadtbibliothek“, statt.

Die Stadtbibliothek Mannheim lädt in Kooperation mit „Unsere Welt e. V.“ Eltern und Kinder ab acht Jahren zu einem Quiz rund um Puschkins Märchen und zur Reise durch die russische Literatur ein.

Eltern und Kinder können auf spielerische Weise ihr Wissen über den 1799 in Moskau geborenen Dichter testen und dabei den Bibliotheksbestand entdecken.

Alexander Puschkin, 1799 in Moskau geboren, gilt als Begründer der modernen russischen Sprache. Er zählt zu den bedeutendsten Dichtern Russlands und gehört mit seinen Verserzählungen „Boris Godunow“ und „Eugen Onegin“ in den Kanon der Weltliteratur.

Aber auch zahlreiche der schönsten russischen Märchen stammen aus seiner Feder, so „Das Märchen von der Schwanenprinzessin“ und „Das Märchen vom goldenen Hahn“.

Die Veranstaltung in russischer Sprache dauert rund 90 Minuten.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Hinweis an die Medien:
Wir bitten um Ankündigung und freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Beate Klehr-Merkl | Dezernat III: Bildung, Kinder, Jugend, Familie, Gesundheit | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2916 | E-Mail: beate.klehr-merkl@mannheim.de