Bildung & Wissenschaft - 13.12.2018

Projekt der Stadtbibliothek erhält Förderung der Liz Mohn Stiftung

Das Projekt „Musik-Sprache-Gemeinsamkeit“ der Stadtbibliothek Mannheim ist unter 181 Bewerbungen als eines von 20 Programmen zur Förderung durch die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung ausgewählt worden. „Kulturelle Vielfalt mit Musik“ lautet der Titel der Ideeninitiative, die das Erleben von Gemeinschaft über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg ermöglichen will. Dazu steht jährlich eine Summe von knapp 100.000 Euro bereit. Die ausgewählten Projekte erhalten davon bis zu 7500 Euro – jedoch nicht mehr als 80 Prozent der Kosten. „Seit elf Jahren unterstützen wir mit unserer Ideeninitiative kulturell-integrative Projekte, die zu einem besseren Miteinander in unserer Gesellschaft beitragen. Wir können nicht genug solcher Projekte haben. Deshalb haben wir in diesem Jahr die Fördersumme auf fast 100.000 Euro verdoppelt“, sagt Stifterin Liz Mohn.

„Musik-Sprache-Gemeinsamkeit“ ist ein Projekt der Stadtbibliothek Mannheim in Kooperation mit Migrationsbeirat und Popakademie. Ab Februar 2019 treffen sich Kinder aus allen Kulturen zwischen fünf und neun Jahren in den Stadtteilen Innenstadt/Jungbusch und Neckarstadt zum gemeinsamen Singen. Die Mädchen und Jungen bringen dafür ihnen bekannte Lieder aus aller Welt mit. Unter Anleitung von Musikpädagogen entstehen aber auch eigene Lieder zu Themen, die den Kindern wichtig sind. Besuche in der Kinderbibliothek geben Anregungen für gemeinsame Texte und Geschichten, die anschließend vertont werden. Ergänzt wird das Projekt durch spezielle Angebote für die Eltern.

„Wir freuen uns sehr, dass das Projekt der Stadtbibliothek den Zuschlag erhalten hat. Dies belegt, dass unsere Anstrengungen für mehr Bildungsgerechtigkeit, Teilhabe und Integration hier auch außerhalb Mannheims wahrgenommen werden. Das Preisgeld trägt dazu bei, unsere erfolgreiche Arbeit in diesem Bereich fortzusetzen“, betont Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb.

Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Beate Klehr-Merkl | Dezernat III: Bildung, Kinder, Jugend, Familie, Gesundheit | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2916 | E-Mail: beate.klehr-merkl@mannheim.de