23.12.2021

Neumarkt: Sanierter Spielplatz wird noch vor Weihnachten eröffnet

Ein Platz zum Spielen, Gärtnern und das Leben genießen im Herzen der Neckarstadt-West: Noch vor Weihnachten wird der sanierte Spielplatz auf dem Neumarkt eröffnet. „Der Spielplatz ist für alle Altersgruppen geeignet. Und was mich besonders freut: Er bietet auch Spaß für Kinder im Rollstuhl“, erklärt Bürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell.

Der Neumarkt ist ein öffentlicher Platz inmitten der Neckarstadt-West. Er wird auf Initiative der Lokalen Stadterneuerung (LOS) von der städtischen Entwick-lungsgesellschaft MWSP und der Stadt Mannheim in seinem Nutzungs-angebot optimiert. „Die Fertigstellung des Spielplatzes ist ein wichtiger Baustein, um den zentralen Platz im Stadtteil in seiner Aufenthaltsqualität zu stärken und ein weiterer wichtiger Meilenstein der Lokalen Stadterneuerung, wenn es um informelle Räume für Kinder und Jugendliche geht“, freut sich MWSP-Geschäftsführer Achim Judt. Bauherr auf dem Neumarkt ist der Stadtraumservice Mannheim. Die Bausumme beträgt rund 770.000 €.

Wünsche erfüllt: Klettern für Kinder, Tische und Bänke für Eltern

Bevor die Planung für den neuen Spielplatz losging, hat Birgit Schreiber, die Kinderbeauftragte der Stadt Mannheim, Kinder und Eltern aus den umliegenden Schulen und Kindergärten befragt: Was wünscht ihr euch für den Spielplatz? Das Ergebnis kann sich sehen lassen und lädt wie geplant zu den Weihnachtsferien zum Toben und Klettern ein.

Zentrales Element der Umgestaltung ist ein imposanter Kletterparcours aus Holz und Netzen. Marcel Wiegard vom Planungsbüro GREENBOX erklärt: „Der Parcours erfüllt verschiedene Wünsche der Kinder: balancieren, hangeln, klettern. Je weiter geklettert wird, desto schwieriger und höher wird es, so haben auch kleinere Kinder ihren Spaß.“ Auch der gewünschte Ausguck wurde gebaut. Eine Wippe sollte es auf Wunsch der Eltern ebenfalls wieder geben. Die neue Wippe ist auch für Kinder im Rollstuhl geeignet. Für Klein-kinder unter drei Jahren gibt es einen Sandbereich mit Rutschbahn. Und die Eltern lädt eine lange, robuste Holzbank mit Beistelltischen zum Verweilen ein.

Mehr Grün, Bäume und Schatten

Auf dem Spielplatz wurden neue Pflanzbereiche angelegt und drei Felsen-birnen gepflanzt. Auch die anderen Bereiche des Neumarkts wurden grüner und schöner: Dreizehn neu gepflanzte Bäume spenden hier künftig Schatten. Die Bürgerwiese und der Urban-Gardening-Bereich wurden rundum erneuert und, wie von den Bürger*innen gewünscht, mit Sitzgelegenheiten ausge-stattet. Teil des Urban-Gardenings sind auch Hochbeete, die vom Rollstuhl aus bearbeitet werden können. Die frisch angesäte Bürgerwiese ist noch abgesperrt und wird im Frühjahr 2022 freigegeben, sobald der Rasen trittfest ist. Nächstes Jahr wird zudem der Schattenhain entsiegelt und möbliert.

Hintergrund:
Der Neumarkt wird seit 2019 auf Initiative der Lokalen Stadterneuerung (LOS) durch den Eigenbetrieb Stadtraumservice umgestaltet. Das Hauptanliegen ist das Schaffen eines zusammenhängenden, großzügigen Freiraums und seine Gliederung in vier Teilräume mit unterschiedlichen Qualitäten: von der urbanen, multifunktionalen Bühne vor der Neckarschule über die weite Wiese mit den Gemeinschaftsgärten bis zum großzügigen Kinderspielplatz hin zu einem ruhigen Schattenhain.

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Kevin Ittemann | Dezernat V: Bürgerservice, Klima, Umwelt, Technische Betriebe | Glücksteinallee 11, 68163 Mannheim | Tel: 0621 293-9388 | E-Mail: kevin.ittemann@mannheim.de