Soziales - 07.11.2014

Neuer Kältebus für die Wohnungslosenhilfe

Großzügige Spende des Rotary-Clubs Mannheim-Friedrichsburg, der VR-Bank Rhein-Neckar und der Mercedes-Benz Niederlassung

Die Wohnungslosenhilfe der Stadt Mannheim erhält einen neuen Kleinbus. Ermöglicht wurde der Kauf des Mercedes Sprinter dank der großzügigen Spende des Rotary-Clubs Mannheim-Friedrichsburg, der VR-Bank Rhein-Neckar und der Mercedes-Benz Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau. „Der neue Kleinbus ist ein wichtiger Baustein im Mannheimer System der Wohnungslosenhilfe. Ich danke den Spendern für ihr besonderes soziales Engagement und dafür, dass Sie sich mit ihrer Spende für die Belange wohnungsloser Menschen einsetzen“, erklärt Sozialbürgermeister Michael Grötsch anlässlich der Übergabe des neuen Fahrzeuges am 7. November in der Übernachtungsstelle für wohnungslose Menschen in der Bonadiesstraße. Insgesamt 22.000 Euro wurden für den Kauf des Busses gespendet. Die restlichen 17.000 Euro trägt der Fachbereich Arbeit und Soziales.

In den Wintermonaten dient das gesponserte Fahrzeug als Kältebus. Nach Bedarf bzw. ab Temperaturen ab -3° Celsius ist der Bus in der Regel in der Zeit zwischen 21 Uhr und 0 Uhr im Stadtgebiet im Einsatz. Angeboten werden heiße Getränke, Decken und Schlafsäcke, Vermittlung weiterer Hilfen und Weitergabe der Adressen der Anlaufstellen, sowie die Möglichkeit, in die Notübernachtungsstelle gebracht zu werden, um dort zu übernachten. Ansonsten wird es als Transportfahrzeug für tagesstrukturierende Maßnahmen verwendet, wozu beispielsweise die Bereiche Renovierung und Holzverarbeitung zählen. Auch sämtliche Einkäufe für die Übernachtungsstelle und die Tagesstätte für wohnungslose Menschen werden mit dem ‚Sprinter‘ erledigt. Darüber hinaus wird das Fahrzeug eingesetzt, um Umzüge aus der Wohnungslosigkeit hinaus zu unterstützen.

Neben dem Kleinbus (Kältebus) unterhält die Stadt Mannheim eine Übernachtungsstelle, eine Tagesstätte und eine Fachberatung für wohnungslose Menschen. Weiterhin stellen sechs Wohlfahrtsorganisationen Angebote für wohnungslose Menschen bereit, darunter eine Anlauf und Beratungsstelle für wohnungslose Frauen, Tagesstätte für alleinstehende Menschen ohne Wohnung, Sonntagseinladungen (Mittagessen) der Pfarreien und Kleiderkammern. Die Träger und Einrichtungen stehen in steten Austausch untereinander.

Stadt Mannheim | Carolin Bison | Medienteam (Dezernat II: Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur) | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Tel: 0621 293-2914 | carolin.bison@mannheim.de