12.05.2014

Letzter Baum der Platanenallee gepflanzt

Seit Anfang 2011 erneuert der Fachbereich Grünflächen und Umwelt der Stadt Mannheim die Platanenallee in der Augustaanlage – heute wurde symbolisch die letzte Platane im vierten Bauabschnitt gepflanzt. Gespendet wurde sie von Detlef Böttinger, Geschäftsführer der die Maßnahme ausführenden Garten- und Landschaftsbaufirma Böttinger.

Markus Roeingh, Fachbereichsleiter Grünflächen und Umwelt, nahm in Vertretung von Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala die Spende entgegen. „Wir freuen uns, dass wir heute symbolisch den letzten Baum pflanzen können. Die Rückkopplung aus der Bürgerschaft und Unternehmen zur Erneuerung der Augustaanlage ist durchweg positiv – wir stellen mit diesem Projekt den repräsentativen Eingang in unsere Stadt wieder her und steigern erheblich die Lebensqualität und Attraktivität Mannheims. Dieses Projekt wäre aber nicht möglich ohne die Unterstützung und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen, die bisher 542.466,39 Euro gespendet haben“, dankt Roeingh. „Nach Abschluss der Maßnahme werden insgesamt 228 junge und vitale Platanen gepflanzt sein – 59 davon suchen noch nach Spenderinnen und Spendern.“

Detlef Böttinger ist stolz, dass er den letzten Baum gespendet hat: „Das ganze Projekt erfüllt mich mit Stolz. Als Heidelberger Unternehmen freue ich mich sehr, für ein solch wichtiges Projekt in Mannheim verantwortlich sein zu dürfen. Das Bauen im Bestand und im fließenden Verkehr erfordert eine gründliche Planung – wir sind gut im Zeitplan und beginnen heute die letzte Woche, in der wir pflanzen. Wir schaffen hier etwas Nachhaltiges, die Allee soll nun für die nächsten 100 bis 200 Jahre bestehen“, so Böttinger.

Stadt Mannheim | Svenja Baumgärtner | Medienteam (Dezernat V: Bürgerservice – Umwelt – Technische Betriebe) | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2919 | E-Mail: svenja.baumgaertner@mannheim.de