27.08.2019

Kultur am Neckar: Kinokult Open Air

Erstmals ergänzt das Kulturamt der Stadt Mannheim in Kooperation mit dem Quartiermanagement Neckarstadt-West in diesem Jahr die Konzerte und Lesungen von „Kultur am Neckar“ um eine spätsommerliche Open-Air-Kino-Reihe. An den Donnerstagen 5., 12. und 19. September wird die beliebte Sitztreppe unterhalb des Alten Messplatzes jeweils ab 20 Uhr zum Kinosaal. Alle Filme haben einen Bezug zu Mannheim.

Den Auftakt macht am 5. September das preisgekrönte Regiedebüt von Bernhard Wicki „Warum sind sie gegen uns?“. Der Film aus dem Jahr 1958 spielt an Mannheimer Originalschauplätzen und erzählt die Liebesgeschichte der bürgerlichen Gisela und des Arbeitersohns Günther. Als Vorfilm läuft „Betonblüten“ von Evelina Winkler. Der Film entstand 2016 im Rahmen von GirlsGoMovie, dem Kurzfilmfestival und Filmcoaching-Programm für Mädchen und junge Frauen aus der Metropolregion.

Am 12. September folgt „Mannheim – Neurosen zwischen Rhein und Neckar“ aus dem Jahr 2016 mit dem Vorfilm „That’s what we do – Mental Band“ von Franziska Plückhan.

Zum Abschluss am 19. September gibt es die ultimative Kurpfalz-Kurzfilmrolle. Ein Best-Off aktueller Kurzfilme aus dem „Zum Goldenen Hirsch“ Festivalprogramm.

Das Kinokult Open Air wird präsentiert vom Kulturamt Mannheim und vom Quartiermanagement Neckarstadt-West mit Unterstützung von GirlsGoMovie und Zum Goldenen Hirsch. Beim KINO KULT OPEN AIR an der Sitztreppe zum Neckar unterhalb des Alten Messplatzes kommt die mobile Open Air Kino-Technik von Monnem Bike zum Einsatz.

Termine und Filme im Überblick:

5. September 2019: Stadtrebellen

Vorfilm: Betonblüten
von Evelina Winkler, D 2016, 10min, ab 12 J.

Hauptfilm: Warum sind sie gegen uns?
von Bernhard Wicki, D 1958, 62min, ab 12 J.
Zwischen Motorrädern und Musikkneipe verlieben sich der Halbstarke Günter und die Bürgerstochter Gisela ineinander, doch Giselas Familie lehnt den Arbeitersohn ab. Der preisgekrönte Debütfilm des Erfolgsregisseurs Bernhard Wicki (Die Brücke) - an Originalschauplätzen in Mannheim gedreht!

12. September 2019: Macht Musik

Vorfilm: That`s What we do - Mental Band
von Franziska Plückhan, D 2014, 4min, ab 12 J.

Hauptfilm: Mannheim - Neurosen zwischen Rhein und Neckar
von Thomas Oberlies, D 2016, 84min, ab 6 J.
Peter, Enzo und Mike träumen vom Durchbruch ihrer Bluesband, bis die attraktive Sängerin Aylin ihr Leben durcheinander wirbelt - eine Mannheimer Komödie mit viel Musik und Herzblut.

19. September 2019: Hirsch auf Pirsch

Zum Goldenen Hirsch - Die ultimative Kurpfalz-Kurzfilmrolle, 93 min
Herausragende aktuelle Kurzfilme junger Filmemacher*innen aus der Region.
Mit Filmen von David Borymski, Michael Ding, Michael Fragstein, Stefan Friedel, Nicolas Hecker, Volker Heymann, Stephan Kämpf, Andreas Kessler, Oliver Krause, No Budget Productions, Thomas Oberlies, Pascal Sangl, Daniela Schramm Moura und Helge Weichmann

Die Filme starten jeweils bei ausreichend Dämmerung ab 20 Uhr an der Sitztreppe unterhalb des Alten Messplatzes.
Der Eintritt ist frei.

Bildmaterial steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Carolin Bison | Dezernat II: Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Tel: 0621 293-2914 | E-Mail: carolin.bison@mannheim.de