05.05.2021

Gutes Wohnen am Fluss: Bürgerbeteiligung zur Platzgestaltung auf der Schafweide

Das bislang unbebaute Grundstück Schafweide zwischen Neckaruferbebauung, gewerblichen Schulen und Universitätsklinikum zeichnet sich aus durch seine exponierte Lage an der Stadteinfahrt nordwestlich der Friedrich-Ebert-Brücke sowie als attraktive Wohnlage am Neckar. Daher soll die Fläche städtebaulich entwickelt werden. Auf der südöstlichen Teilfläche an der Friedrich-Ebert-Brücke haben die Bauarbeiten für den Neubau des SWR-Studios Mannheim-Ludwigshafen bereits begonnen. Im nördlichen Teil des Grundstücks Schafweide soll Wohnbebauung mit ergänzenden wohnverträglichen Nutzungen entstehen. Das Planungskonzept des Büros Steinhoff / Haehnel Architekten GmbH, Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten, Schorndorf sieht einen fünf- bis sechsgeschossigen Blockrand entlang der Schafweide und der Friedrich-Ebert-Straße vor sowie einen fünfgeschossigen Riegel im Westen entlang des Hermann-Heimerich-Ufers. Im grünen Innenbereich befinden sich eingeschossige Bauteile der Kindertageseinrichtung sowie deren Außenspielflächen. Auf seiner Südseite, also am Nordrand der öffentlichen Platzfläche, können im Erdgeschoss eine Bäckerei, ein Bistro oder ein Lesecafé zur Belebung des Platzes beitragen. Die Umsetzung erfolgt durch den Investor Brutschin Wohnbau GmbH, Waiblingen.

An der Südwestecke des Grundstücks Schafweide soll ein öffentlicher Platz entstehen, der das Umfeld der Neubebauung mit einer großzügigen Grün- und Freifläche aufwertet. Vorgesehen ist ebenfalls eine freiraumplanerische Verknüpfung des Neckars bzw. des Neckarvorlands mit der Neubebauung und mit der Neckarstadt. Die Platzgestaltung wird über einen freiraumplanerischen Wettbewerb ermittelt. Dabei sollen sieben Planungsbüros einen Entwurf vorlegen. Ein Preisgerichtsgremium aus Vertretern der Stadt und externen Fachleuten wird diese Planungen bewerten und eine Arbeit für die Realisierung empfehlen.

Im Vorfeld des Wettbewerbs sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich im Rahmen einer ersten Beteiligungsstufe zur Platzgestaltung zu äußern. Über das Beteiligungsportal www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/schafweide können von Montag, 10. Mai, bis Montag, 24. Mai, Anregungen und Hinweise für die Planung vorgebracht werden. Diese werden gesammelt und an die am Wettbewerb beteiligten Planungsbüros weitergegeben, damit sie im Zuge der Ausarbeitung der Planungsentwürfe berücksichtigt werden können. Eine zweite Stufe der Bürgerbeteiligung ist im Herbst dieses Jahres geplant. Dann liegen die Wettbewerbsentwürfe in anonymer Form vor. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zu den verschiedenen Planungen zu äußern. Die Anregungen und Hinweise werden gesammelt und vom Preisgericht in der Diskussion berücksichtigt. Der genaue Termin für diese Bürgerbeteiligung wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Bildmaterial zu Ihrer freien Verfügung finden Sie hier.

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | V. i. S. d. P. Corinna Hiss | Dezernat IV: Planung, Bauen, Verkehr und Sport | Collini Center, 68161 Mannheim | Telefon: 0621 293-9349 | E-Mail: corinna.hiss@mannheim.de