Bürgerservice - 05.06.2012

44 Hochzeitstermine am 12.12.12

Viele Hochzeitspaare wünschen sich für „ihren Tag“ ein einprägsames Datum. Daher sind „Schnapszahl-Termine“ für Eheschließungen und Verpartnerungen sehr begehrt. In diesem Jahr endet die 12-jährige Schnapszahlreihe. Am 12.12.12 haben die Paare mitten in der Adventszeit letztmals die Möglichkeit an einem „echten Schnapszahldatum“ zu heiraten oder ihre Lebenspartnerschaft zu begründen. Wer also in der besinnlichen Zeit den Bund fürs Leben schließen möchte, sollte sich frühzeitig beim Standesamt anmelden.

„Die Standesbeamtinnen und –beamten der Bürgerdienste haben sich auch in diesem Jahr wieder auf eine besonders große Nachfrage eingestellt und bieten an diesem Tag insgesamt 44 Trautermine an“, berichtet Erster Bürgermeister und Bürgerdienst-Dezernent Christian Specht. „Dazu haben wir die Öffnungszeiten auf die Zeit zwischen 9.15 und 15.30 Uhr ausgedehnt.“ Für Termine außerhalb der üblichen Öffnungszeiten müssen allerdings 60 Euro zusätzliche Gebühren berechnet werden. Brautpaare und gleichgeschlechtliche Paare haben die Wahl zwischen den Trausälen im Alten Rathaus F 1 am Marktplatz und in den Stadtteilbürgerdiensten Feudenheim, Neckarau, Sandhofen und Seckenheim.

Hochzeitstermine werden nicht länger als ein halbes Jahr im Voraus reserviert. Wer also seine Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft am12.12.12 besiegeln will, kann sich frühestens ab Dienstag, 12. Juni, im Standesamt in K 7, 1. OG, Raum Paris, anmelden – am Besten gleich morgens um 8 Uhr. Die Termine werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Stadt Mannheim | Dirk Schuhmann | Medienteam (Dezernat I: Finanzen, Vermögen, Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung) | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2913 | E-Mail: dirk.schuhmann@mannheim.de