04.03.2021

366. Aktuelle Meldung zu Corona 04.03.2021

1. Aktuelle Fallzahlen
2. Stadt Mannheim erlässt neue Allgemeinverfügung

1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 10904

Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 04.03.2021, 16 Uhr, 48 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 10904.

Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den positiv getesteten Fällen auf, nachdem der Laborbefund im Gesundheitsamt vorliegt. Im ersten Schritt ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen der nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen. Diese werden nach Entscheidung und fachlicher Einschätzung durch das Gesundheitsamt auf das Virus getestet.

Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die Mehrheit aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten in Mannheim 10113 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 538 akute Infektionsfälle.

Sobald das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg die Inzidenz für den Stadtkreis Mannheim veröffentlicht, ist sie unter www.mannheim.de/inzidenzzahl einzusehen.

2. Stadt Mannheim erlässt neue Allgemeinverfügung

Stadt Mannheim erlässt eine neue Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht und Alkoholverbotszonen. Sie tritt am 5. März 2021 in Kraft.

Weitere Informationen hier:

https://www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/aktuelle-rechtsvorschriften

Pressekontakt – V.i.S.d.P.

Stadt Mannheim | Ralf Walther | Stabsstelle Presse und Kommunikation | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Telefon: 0621 293-2915 | E-Mail: ralf.walther@mannheim.de