Sport - 12.08.2010

VWM Synchronschwimmerinnen kommen mit Silber nach Hause

Große Freude in Mannheim: Bei den Weltmeisterschaften im Synchronschwimmen vom 2. bis 6. August in Göteborg/ Schweden, belegten die Mannheimer Schwimmerinnen Sonja Born und Charlotte Hundshammer den zweiten Platz.

79 Vereine aus 14 Ländern mit insgesamt 407 Schwimmerinnen gingen hochmotiviert und erwartungsvoll in den Disziplinen Solo, Duett, Trio, Gruppe und Kombination an den Start. Vor allem die Mannschaften aus Kanada, USA, Slowakei, Japan, Belgien und Frankreich erwiesen sich als sehr starke Konkurrenten. Sonja Born und Charlotte Hundshammer erkämpften sich im Duett mit einer exzellenten und synchron ausgeführten Technischen und Freien Kür den ehrenvollen zweiten Platz.

In der Gruppendisziplin schwammen Sonja Born, Diana Gabersek, Charlotte Hundshammer, Ana Maria Montoya, Sabine Riffner, Merle Schindler und Sonja Schindler und wurden auf dem 11 Platz (von 22) geehrt. Ihre gute Laune und Ausstrahlung begeisterte nicht nur das Publikum, sondern auch die Juroren. In der Kombination erreichten die VWM Schwimmerinnen, trotz gut ausgeführter Kür, nur Platz 11.

Galerie