Sicherheit & Ordnung - 17.09.2021

Verkehrsinformationen: Demos am Samstag

Am Samstag, 18. September, finden mehrere Demonstrationen in Mannheim statt, bei denen es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann:

Die Lange Rötterstraße wird zwischen Geibelstraße und Kinzigstraße von 9 Uhr bis voraussichtlich 19 Uhr voll gesperrt. Es gilt ein absolutes Haltverbot in diesem Straßenabschnitt von 8 Uhr bis 19 Uhr.

Ein Demonstrationszug beginnt gegen 12:30 Uhr auf dem Ehrenhof und verläuft über die Breite Straße und Kurpfalzbrücke, um den Alten Meßplatz herum, zurück über die Kurpfalzbrücke und Breite Straße bis zum Paradeplatz und weiter über die Kunststraße bis zu den Kapuzinerplanken in O5. Erwartet werden rund 200 Teilnehmer. Während der Demonstration durch die Breite Straße werden mehrere Bahnlinien der RNV umgeleitet.

Ein weiterer Demonstrationszug startet gegen 16 Uhr vom Toulonplatz und verläuft entlang der Kunststraße, über den Kaiser- und Friedrichsring in die Fressgasse, durch die Fressgasse weiter über die Breite Straße und Kurpfalzbrücke bis zur Neckarwiese. Erwartet werden rund 150 Teilnehmer.

Um einen störungsfreien und reibungslosen Ablauf der Demonstrationen zu gewährleisten, werden die betroffenen Straßen zeitweise voll gesperrt. Die Polizei wird die gesperrten Bereiche sukzessive wieder für den Verkehr freigeben.

Medien