Umwelt & Verkehr - 09.06.2020

Tag der Artenvielfalt 2020

Am Wochenende 20. und 21. Juni findet der 12. Tag der Artenvielfalt in Mannheim statt. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen wegen des Corona-Virus kann die Veranstaltung nur in eingeschränkter Form stattfinden. Trotzdem wird es an beiden Tagen vielfältige Aktionen rund um die Themen Artenvielfalt, Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit geben. In diesem Jahr wird besonders auf den Rückgang der Arten aufmerksam gemacht, denn leider verringert sich die Zahl der verschiedenen Tier- und Pflanzenarten zunehmend.

Umweltexpertinnen und Umweltexperten nehmen Sie mit auf verschiedene Exkursionen und Ausflüge in die Natur Mannheims und Umgebung. Auch für Kinder wird es wieder geeignete Aktionen geben, um dem Nachwuchs spielerisch Themen wie Umweltschutz und Artenvielfalt näherzubringen.

Die Veranstaltung regt dazu an, die Natur und unsere Umwelt besser kennenzulernen, denn was man kennt, wird man besser schätzen und schützen. Ob beim Beobachten von Fledermäusen, auf die Mannheimer Dünenwanderung gehen oder die einzigartige Welt der Reptilien kennen lernen wollen - für jeden ist etwas dabei. Organisiert wird der Tag der Artenvielfalt vom Fachbereich Klima, Natur, Umwelt der Stadt Mannheim und ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Bitte unbedingt beachten:

Aufgrund der aktuellen Lage gibt es für jedes Angebot eine Personenbegrenzung. Daher ist es erforderlich, dass sich alle Teilnehmenden vorher anmelden. Während der Veranstaltungen müssen die Sicherheitsabstände eingehalten und ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Das Anmeldeformular, weitere Informationen sowie das genaue Programm findet man auf der Internetseite der Stadt Mannheim www.mannheim.de/tda.

Falls sich aufgrund der aktuellen Situation Änderungen des Programms ergeben, wird dies rechtzeitig auf der Internetseite der Stadt Mannheim bekanntgegeben. Die Stadt bedankt sich bei allen Veranstaltern für das Engagement.

Medien