Umwelt & Verkehr - 26.06.2020

STADTRADELN 2020

Mannheim nimmt bereits zum dritten Mal an der Kampagne „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis teil. Jetzt heißt es ab Samstag, 27. Juni 2020: Per Fahrrad Kilometer für eine nachhaltigere Mobilität und ein gutes Klima sammeln! Interessierte können sich auch nach dem Start noch bis einschließlich 17. Juli 2020 unter www.stadtradeln.de/mannheim anmelden, ein Team gründen oder einem Team beitreten.
 
Bürgermeister Lothar Quast lädt alle herzlich zum Mitradeln ein: „Auch dieses Jahr wollen wir mit dem Wettbewerb STADTRADELN wieder dazu motivieren im Alltag aufs Rad zu steigen. So leisten wir einen Beitrag dazu, nachhaltige und emissionsfreie Mobilität in unserer Kommune voranzubringen. In den 21 Tagen des Wettbewerbs sollen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Rad zurückgelegt und somit etwas Gutes für das Klima und unsere Gesundheit getan werden. Das Fahrrad ist ein sinnvolles Verkehrsmittel und ermöglicht den Menschen besonders jetzt in Zeiten der Pandemie, die Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen.“ Strecken bis zu fünf Kilometern können mit einem Fahrrad häufig schneller zurückgelegt werden als mit einem Kraftfahrzeug. Mehr Radverkehr unterstützt zudem die lokalen Klimaschutzziele und mindert die Verkehrsüberlastung in den Städten. „Ich hoffe, dass die Aktion STADTRADELN die Teilnehmenden motiviert auch nach dem dreiwöchigen Aktionszeitraum in ihrem Alltag öfter auf das Rad umzusteigen“, so Quast weiter.
 
Auf die Teilnehmenden warten auch in diesem Jahr wieder tolle Preise. Neu in diesem Jahr ist, dass die Teilnehmenden die Möglichkeit haben an einem Fotowettbewerb teilzunehmen. Bei dieser Mitmach-Aktion werden Fahrradbotschafterinnen und -botschafter gesucht, die Spaß am Radfahren haben und andere mit ihrer Ausstrahlung anstecken möchten.
 
Weitere Informationen zum STADTRADELN können unter www.stadtradeln.de/mannheim abgerufen werden.

Medien

Brand in Kleingartenanlage

Aufgrund eines Brandes in einer Kleingartenanlage auf der Friesenheimer Insel gibt es aktuell in den Stadtteilen Neckarstadt West und Neckarstadt Ost eine starke Rauchentwicklung.
Anwohner in dem Bereich werden gebeten, vorsorglich Türen und Fenster geschlossen zu halten.
Das Feuer war gegen 15 Uhr ausgebrochen, es stehen insgesamt fünf Gartenhäuser in Flammen.
35 Einsatzbeamte von Feuerwehr und Rettungsdienst sind aktuell vor Ort im Einsatz.
Eine Person wurde durch das Feuer leicht verletzt.