Politik & Verwaltung - 06.11.2020

Stadt Mannheim gehört zu den besten Ausbildern

Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen in der Kategorie Ausbildung und 4 von 5 möglichen Sternen in der Kategorie Duales Studium zählt die Stadt Mannheim zu den ausgezeichneten Unternehmen der CAPITAL-Ausbilderstudie, die 2020 zum vierten Mal durchgeführt wurde. Im Bereich Ausbildung hat die Stadt Mannheim insgesamt 17, im Bereich Duales Studium insgesamt 18 Punkte erhalten und damit jeweils vier Sterne erhalten. Die Stadtverwaltung konnte vor allem in den Kategorien „Betreuung“ und „Erfolgschancen“ punkten.

Dr. Liane Schmitt, Fachbereichsleiterin Organisation und Personal, freut sich über die Auszeichnung: „Mit unserer Ausbildungsoffensive sind wir seit 2007 einer der führenden Ausbildungsbetriebe in der Metropolregion Rhein-Neckar und das nicht nur bei der Quantität, sondern auch in punkto Qualität  der Ausbildung, denn wir bieten ein facettenreiches Aufgabenspektrum und eine Vielzahl an unterschiedlichen Berufsbildern und Herausforderungen während der Ausbildung oder des Studiums.  Ich bin froh, dass diese Studie die hohe Qualität der Ausbildung in der Stadtverwaltung bestätigt. Gleichzeitig ist diese Auszeichnung für das Team Ausbildung Ansporn, weitere Optimierungen vorzunehmen. Unser oberstes Ziel ist es, Stadtgestalter zu gewinnen, die Mannheim zu ihrem Mannheim machen und maßgeblich dazu beitragen, die Stadtverwaltung Mannheim zu einer der modernsten Stadtverwaltungen Deutschlands weiter zu entwickeln“.

Die Umfrage lief von Ende März bis Mitte Juni 2020 und beinhaltete einen detaillierten Fragenkatalog mit mehr als 90 Fragen. Teilnehmen konnten alle Unternehmen, die mindestens fünf Auszubildende oder drei duale Studierende beschäftigen. Mehr als 660 Unternehmen waren insgesamt beteiligt.

 

Medien