Bauen & Wohnen - 20.05.2019

Spatenstich für den Betriebshof Morchhof

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Bürgermeisterin Felicitas Kubala, Hans-Georg Hering, Geschäftsführer der ABG Abfallbeseitigungsgesellschaft Mannheim sowie Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderats und der beteiligten Bauunternehmen gaben heute mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau des zentralen Betriebshofes des Fachbereichs Tiefbau im Morchhof.

„Heute startet ein wichtiges Projekt für den künftigen Eigenbetrieb Stadtraumservice und damit auch für die Bürgerinnen und Bürger Mannheims, denn im neuen zentralen Betriebshof können die betrieblichen Abläufe optimiert und damit nicht nur Kosten gespart sondern auch Arbeitsabläufe erleichtert werden. Und: Wir sorgen mit einer weiteren Investition für gute Arbeitsverhältnisse“, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.

„Neben einer Verbesserung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bei der Planung auch wichtige Umweltaspekte berücksichtigt: Gründächer mit Solaranlagen, ein hochwertig begrünter Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität und eine Wasseraufbereitungsanlage werden Bestandteil des künftigen Betriebshofs sein“, äußert sich Bürgermeisterin Felicitas Kubala, in deren Dezernat der Fachbereich Tiefbau ab Januar 2020 wechseln wird.

Die Planung und Umsetzung des rund 22 Millionen teuren Projekts wird von der ABG Abfallbeseitigungsgesellschaft übernommen. „Die ABG betritt bei dieser Baumaßnahme als Bauherr mit dem Investitionsvolumen in dieser Größenordnung Neuland. Ziel ist es, den Betriebshof fristgerecht bis Ende April 2021 und in dem vorgegebenen Finanzierungsrahmen zu bauen“, so Hans-Georg Hering, Geschäftsführer der ABG Abfallbeseitigungsgesellschaft.

In dem zentralen Betriebshof werden circa 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beheimatet sein.

Medien