Musikschule - 08.04.2019

Sensationeller Erfolg beim Landeswettbewerb

Insgesamt 35 Schüler der Musikschule Mannheim und sieben des Nationaltheaters hatten sich im Januar beim 56. Wettbewerb „Jugend musiziert“ für die Teilnahme am baden-württembergischen Landeswettbewerb in Schorndorf qualifiziert – und 34 der Musikschule und alle sieben des Nationaltheaters waren dort jetzt erfolgreich und erhielten Preise.
 
Die Ausschreibung umfasste dieses Jahr die Solokategorien „Gesang (Pop)“ und „Streichinstrumente“. Ensembles konnten in den Kategorien „Duo: Klavier und ein Blasinstrument“ und „Zupfensemble“ antreten. Der Landeswettbewerb Baden-Württemberg fand nun vom 3. bis 7. April in Schorndorf statt. Hier kamen die Besten aus den 23 Regionalwettbewerben des Bundeslandes zusammen.
 
34 Preise für Schüler der Musikschule Mannheim
Insgesamt 34 Preise entfielen dabei auf Schüler der Musikschule Mannheim: 16 erste Preise, 15 zweite Preise und drei dritte Preise. Von den ersten Preisträgern war für die vier jüngsten der Wettbewerb auf der Landesebene zu Ende, weil sie in einer Altersgruppe sind, die noch nicht zur gesamtdeutschen Endauswahl zugelassen ist. Die anderen zwölf Preisträger erhielten eine „Weiterleitung zum Bundeswettbewerb“. „Die kontinuierliche Arbeit auf hohem Niveau gibt auch dieses Jahr wieder Anlass, stolz auf unsere Schüler und unsere Lehrer zu sein“, lobt der Leiter der Musikschule Mannheim, Bjoern Strangmann.
 
Darüber hinaus wurden beim Landeswettbewerb sieben Schüler ausgezeichnet, die im Kinderchor des Nationaltheaters Mannheim ausgebildet werden. Alle sieben erreichten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, – „ein sensationelles Ergebnis, zu dem man alle Schüler Mannheims nur beglückwünschen kann“, betont Strangmann.
 
Der Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ findet vom 6. bis 13. Juni in Halle/Saale statt.
 
Preisträgerkonzert in der Musikschule
Beim Preisträgerkonzert am Dienstag, 28. Mai, 19 Uhr, in der Musikschule Mannheim, E 4, 14, Ernst-Toch-Saal, präsentieren einzelne Schüler der Musikschule mit herausragenden Weiterleitungen Auszüge aus ihrem aktuellen Wettbewerbsprogramm. Die Musiker interpretieren – entsprechend der ausgeschriebenen Kategorien – ein Programm mit Werken vom Barock bis zur Moderne. Der Eintritt ist frei.

Medien