Umwelt & Verkehr - 16.07.2021

Rhein und Neckar: Zufahrtswege gesperrt

In Mannheim kann es vereinzelt zu Hochwasser kommen. Nach aktuellen Prognosen könnte bei den Flüssen Rhein und Neckar ein Pegelstand von über 7,00m erreicht werden.

Daher sind einige Absperrmaßnahmen im Stadtgebiet Mannheim erforderlich.

So wird unter anderem im Bereich des Neckars der Neckarradweg Höhe Seckenheim samt aller Zu- und Abgänge sowie mehrere Zuwege und Abfahrten zum Neckar (unter anderem Höhe Collini Center und Neckaruferbebauung bzw. Neuostheim) gesperrt. Am Rhein sind mehrere Zuwegungen zum Aufeld bzw. Waldpark, wie beispielsweise der Franzosenweg vom Hochwasser betroffen und werden aus diesem Grunde ebenfalls gesperrt. Ebenso die Riedwiesen. Der Bereich Kammerschleuse bis Tierheim ist ebenfalls gesperrt, genau wie das Stephanienufer.

Weitere Sperrungen sind je nach Entwicklung möglich. Schilder weisen auf die jeweiligen Sperrungen hin.

Das Betreten abgesperrter Bereiche ist streng verboten!

Medien