Umwelt & Verkehr - 27.11.2020

Preise für Kleingartenvereine

Sechs Kleingartenvereine mit einer Größe von weniger als 80 Einzelgärten haben dieses Jahr am Kleingarten-Wettbewerb teilgenommen, den die Stadt Mannheim jedes Jahr zusammen mit dem Bezirksverband der Gartenfreunde Mannheim organisiert. Die Vereine wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhielten ein Preisgeld je nach erreichter Punktezahl. Anders als in den Vorjahren traf Bürgermeisterin Felicitas Kubala die Vorstände der sechs Vereine in diesem Jahr nicht wie gewohnt in der Gaststätte „Sellweiden“ sondern im Stadthaus in N1. Unter Einhaltung der Corona-Vorschriften konnte die Preisverleihung in besonderem Rahmen trotzdem „gefeiert“ werden.

Den ersten Platz belegte der Kleingartenverein Staudenweg (Waldhof), gefolgt vom Kleingartenverein Wilde Au (Feudenheim) auf dem zweiten Platz. Der Kleingartenverein Mannheim-Schönau-Nord erreichte den dritten Platz, der Kleingärtnerverein Kirchwald (Waldhof) den vierten und der Verein der Gartenfreunde „Im Rott“ (Käfertal) den fünften. Den sechsten Platz belegte der Verein der Gartenfreunde Mannheim-Vogelstang.

Bürgermeisterin Felicitas Kubala bedankte sich bei den Vorständen für die Leistung der Vereine und ihrer Mitglieder: „Klimafreundliche Ernährung mit selbst angebautem Obst und Gemüse, mehr Grün für Mannheim, Orte für Erholung und Naturerfahrung – Kleingartenanlagen sind ökologisch und sozial ein Gewinn.“ Im September hatte eine von Bürgermeisterin Felicitas Kubala angeführte Jury die sechs Gartenanlagen besichtigt und bewertet. Bei der Besichtigung hatten die Vereinsvorstände der Jury gezeigt, dass in ihren Gärten viele Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum finden. Interessant war dabei auch, dass das Ehrenamt als Vorstand im Kleingartenwesen von immer mehr jüngeren Menschen ausgeübt wird.

Nächstes Jahr sind Kleingartenvereine mit einer Größe von 150-200 Gärten zur Teilnahme am Wettbewerb aufgefordert. Das sind der Kleingärtnerverein Mannheim-Waldhof, der Kleingartenverein Feudenheim, der Kleingartenverein Mannheim-Friedrichsfeld sowie die Vereine der Gartenfreunde Mannheim-Wallstadt und Mannheim-Käfertal Aubuckel.

Medien