23.06.2020

Nationaltheater Mannheim: Der Mannheimer Sommer stellt sein Online-Programm vor

Der Mannheimer Sommer stellt sein Online-Programm vor
Vom 9. bis zum 19. Juli gibt es tageweise interaktive Zoom-Performances, virtuelle Rundgänge durchs Festivalzentrum und große Oper im Stream

Das Programm des digitalen »Mannheimer Sommers« ist da! Ausgehend von Mozart beleuchten die Arbeiten der internationalen Künstler*innen vom 9. bis 19. Juli im Internet auf der Webseite des Nationaltheaters Mannheim, wie verflochten die Kulturräume des Abend- und Morgenlandes sind.
So freuen sich Nationaltheater und Festivalteam mit dem Publikum unter anderem auf Luk Percevals Genfer Inszenierung von Mozarts Oper »Die Entführung aus dem Serail«, Daniel Cremers ausgelassene Performance »Ecstatic Mozart«, »War Sum Up«, das beeindruckende Musiktheaterprojekt von Hotel pro Forma, sowie viele weitere Arbeiten von namhaften Gastkünstler*innen wie der Sängerin Ghalia Benali, den Choreografen Omar Rajeh und Maqamat sowie Boris Charmatz oder des Regisseurs Philipp Quesne.
Facettenreiche Konzertfilme von türkischem Funk und nigerianischem Boogie über Elektro-Surf-Punk bis hin zu Swing und Sci-Fi Pop flankieren das Programm.

#mannheimersommer2020

Die Beiträge werden in Anlehnung an die ursprüngliche Festivalstruktur vom 9. bis 19. Juli tageweise veröffentlicht und bleiben auch im Anschluss auf der NTM-Website abrufbar.

Das komplette Programm im Überblick sehen Sie auf https://bit.ly/NTM_MannheimerSommer_2020

Medien