Tourismus, Freizeit & Events - 22.06.2019

"MONNEM BIKE" lockt in die Innenstadt

"MONNEM BIKE – Das Festival" das sich vorgenommen hat, neben dem Fahrrad, das Thema Mobilität und ein anderes Erleben der Stadt in den Fokus zu stellen, hat auch dieses Mal einige Bereiche der Innenstadt anders gestaltet. Rollrassen in einigen Parkbuchten der Kunststraße sowie Spielen und Chillen mitten auf dem Paradeplatz war doch für Viele sehr überraschend. Wenn man auf der Kunststraße lärm-, stress- und autofrei Minigolf spielen kann, dann ist "MONNEM BIKE – Das Festival". Das Beispiel zeigt, dass es um mehr als Radfahren geht, dass die Verantwortlichen hauptsächlich positive Assoziationen zum Thema Fahrrad schaffen wollen.


"Wir verbinden mit 'MONNEM  BIKE – Das Festival' langfristig das Ziel, Straßen und Plätze anders erlebbar zu machen  und mehr Raum für Spiel und Spaß mitten in der City zu schaffen. Ich bin dem Gemeinderat dafür dankbar, dass dieser dazu ausdrücklich nicht nur seine Zustimmung sondern sogar einen Auftrag erteilt hat", so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz bei seiner Eröffnung.


Laut Axel Bentz, Eventmanager des Stadtmarketings der Stadt Mannheim, ist der Ansatz von "Monnem Bike" den Radverkehr nicht nur durch infrastrukturelle Maßnahmen, sondern ebenso durch Kommunikation (Events, Aktionen, Beteiligung) zu fördern, maßgebend für die Gestaltung von "MONNEM BIKE – Das Festival".


Dabei werden jedoch die Klassiker wie alljährlich eingebunden. Die traditionellen Formate „Radparade“ (12. Durchführung) und "Radsalon" (10. Durchführung) waren wieder Bestandteil des Festivals und wurden wie immer sehr gut besucht. Händler aus Mannheim und der Region zeigten auf dem Radsalon wieder Neues, Nützliches und Schönes rund um das Fahrrad. Zudem gab es ein vielfältiges Informationsangebot zum Bereich Mobilität im weitesten Sinne. Auch der vielgefragte Gebrauchtradmarkt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) war erneut Teil des Festivals.


Mittlerweile Tradition sind die Aufführungen der vielen Straßenkünstler die es alljährlich bei "MONNEM BIKE – Das Festival" zu bestaunen gilt. Knapp 30 Auftritte, mit Fahrradbezug und ohne, in der Kunststraße, dem Paradeplatz, Q 6 –Q 7 und in der verlängerten Jungbuschstraße brachten die Besucher zum Staunen und Lachen. Ein prachtvoll gefiederter und musikalischer Hühnerhaufen spielt tierisch-menschliche Szenen zwischen und mit dem Publikum. Die Cock Tales waren nur einer der Höhepunkte der Straßenkünstler. Getarnt als aufgeplusterte Streitgockel und zickige Glucken balgten sie sich um die leckersten Körner und schönsten Misthaufen. Oder sind das gar menschliche Eitelkeiten, die das komödiantische Geflügel umtreibt?


Spielplatz Stadt nannte sich das Angebot im erstmals einbezogenen Paradeplatz. Ein spektakulärer, superschöner, mobiler Klettergarten für die ganze Familie wurde für MONNEM BIKE aufgebaut. In 10 Meter Höhe kletterten die Großen, im kleinen Würfel darunter die Kinder – spektakulär aber dank permanenter Betreuung immer sicher. Das Trampolin des TSV Mannheim, Crossboccia, Slackline und die interaktive Wasserbaustelle waren permanent belegt, teilweise war Geduld gefragt bevor man selbst an die Reihe kam. Der Paradeplatz präsentierte sich so als Spielplatz mitten in Mannheim und begeisterte alle. Ein zentraler Platz in neuem Gewand. Auf der Bühne von Radio Regenbogen präsentierten die Veranstalter ebenfalls auf dem Paradeplatz von 11:30 bis 20:00 Uhr durchgehend Programm.

Spielraum Stadt 2019

Bürger, Vereine und Institutionen nutzen die Möglichkeit und luden mit eigenen bürgerschaftlichen Aktionen zum Flanieren, Begegnen und Spielen im öffentlichen Raum ein. Das ist die Idee von Spielraum Stadt, dass am Samstag ebenfalls zum dritten Mal am Start war. Die Aktionsfläche konzentrierte sich wieder auf die verlängerte Jungbuschstraße. Rund 50 Beteiligte sorgten dafür, dass die Anwohner und Besucher die verlängerte Jungbuschstraße auf eine völlig andere Art erlebten werden. Musik, Infostände, Sport, Angebote für Kinder, Comedy, Essen und Trinken, es fehlte hier an nichts.


Die Veranstalter waren auch mit der dritten Durchführung von "MONNEM BIKE – Das Festival" und "Spielraum Stadt" rundweg zufrieden. Der Besucherandrang und das Feedback der Besucher waren sehr gut, "MONNEM BIKE – Das Festival 2020" wirft seine Schatten voraus.

Medien