Corona - 14.06.2021

Mobile Corona-Impfteams auf der Rheinau

Von Montag, 14. Juni, bis Sonntag, 20. Juni, wird das Impfzentrum Mannheim Vor-Ort-Impfungen auf der Rheinau durchführen. Die Impfungen werden von mobilen, fachlich geschulten Teams durchgeführt. Das Impfangebot dort richtet sich an alle auf der Rheinau mit Hauptwohnung gemeldeten Personen über 18 Jahren. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna.
 
Das Mobile Pop-Up-Impfzentrum wird ab Montag, 14. Juni, 9:30 bis 14:30 Uhr im Nachbarschaftshaus, Rheinauer Ring 101, angeboten. Ab Dienstag sind Impfungen dann bereits 30 Minuten früher, sprich ab 9 Uhr möglich. Zwei Mobile Impfteams werden dort für die Bewohner*innen der Rheinau bereitstehen. Zudem wird ein Impfbus mit einem mobilen Impfteam an einem Standort auf der Rheinau impfen und die Bewohner*innen über das Impfangebot informieren. Der Impfbus steht im gleichen Zeitraum in der Durlacher Str. 102. Das Angebot des Impfbusses richtet sich in erster Linie an die Anwohner*innen im direkten Umfeld des angefahrenen Standorts. Wenn die Impfkapazitäten ausreichen, steht das Angebot auch allen anderen Personen über 18 Jahren zur Verfügung, die mit Hauptwohnung in Rheinau gemeldet sind.
 
Die zweite Impfdosis erhalten Bewohner*innen der Rheinau im entsprechenden Zeitabstand ebenfalls vor Ort. Der Termin für die Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung vergeben.
 
Quartiers- bzw. Stadtteilimpfungen wurden bereits auf der Hochstätt, in der Neckarstadt-West sowie im Stadtteil Waldhof und Luzenberg durchgeführt. Grund für die Sonderimpfaktionen in Quartieren und Stadtteilen sind die hohen Inzidenzen, bei gleichzeitig niedriger Impfquote.

Medien