Umwelt & Verkehr - 16.08.2019

Mehr Grün in der Stadt: Greenwall in K 7

Ein weiterer Schritt hin zu einer begrünten Stadt: der prachtvoll bepflanzte vertikale Garten in K 7, der schon jetzt das Zeug zu einem echten Hingucker hat. Diese freistehende vertikale Begrünung, kurz „Greenwall“, ist seit dieser Woche am Gebäude der Bürgerdienste angebracht. Sie ist 2 mal 4 Meter groß und besteht aus verschiedenen Stauden, Gräsern, Kräutern und Kleingehölzen. Insgesamt schmücken nun über 320 Pflanzen die Fassade des denkmalgeschützten Gebäudes. Die Greenwall ist fundamentgestützt direkt angrenzend an die Gebäudewand montiert.

Förderprogramm zur Fassadenbegrünung

„In Zeiten des Klimawandels werden grün bepflanzte Dächer oder Fassaden immer wichtiger: Abkühlung, saubere Luft und Lebensraum für Insekten sind hier nur zwei positive Aspekte von Begrünung. Wir möchten als Stadt mit gutem Beispiel vorangehen und haben daher bewusst eine Stelle in prominenter Lage und mit viel Publikumsverkehr ausgesucht. Wir erhoffen uns mit dieser Aktion die Mannheimerinnen und Mannheimer zum Begrünen zu motivieren“, so Bürgermeisterin Felicitas Kubala. Die Greenwall ist eine förderfähige Maßnahme im Rahmen des Förderprogramms zur Begrünung von Dach-, Fassaden- und Entsiegelungsflächen und wurde gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Mannheim umgesetzt. Die Stadt erhofft sich davon eine Signalwirkung für potentielle Interessenten am Förderprogramm der Klimaschutzagentur. Seit dem Start im Juli 2016 konnten bereits über 26.000 Quadratmeter Fassadenfläche begrünt werden.

Die Bepflanzung für die Greenwall wurde in einer Gärtnerei circa 6 bis 8 Wochen vorgezüchtet. Das System verfügt über einen integrierten Tropfbewässerungsschlauch, der die Pflanzen regelmäßig und automatisch mit ausreichend Wasser versorgt. Dadurch ist die Greenwall wartungs- und pflegearm.

Die Förderung für Begrünung in Kürze

•         Dachbegrünung: 20€/m², max. 4.000€

•         Fassadenbegrünung: je nach Maßnahme bis 3.000€

•         Entsiegelung mit anschließender Begrünung: 50€/m², max. 5.000€

Weitere Informationen zu diesem und anderen Förderprogrammen findet man hier: https://www.klima-ma.de/daten/foerderung.html

Medien