Wirtschaft & Arbeit - 19.11.2020

Mehr Bewerberinnen und Bewerber – aber wie?

Der Fachkräftemangel betrifft immer mehr Branchen in Deutschland. Auch in der Rhein-Neckar-Region haben viele Unternehmen damit zu kämpfen.

Eine mögliche Lösung präsentiert nun die Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald der Stadt Mannheim zusammen mit dem Welcome Center Rhein-Neckar: „Als Arbeitgeberin und Arbeitgeber für weibliche und internationale Fachkräfte sichtbarer werden – so klappt es!“ Unter diesem Titel findet am Mittwoch, den 03.12.2020, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein Online-Workshop statt.
In Zeiten des Mangels an Bewerbungen ist eine größere Auswahl an Kandidatinnen und Kandidaten für Unternehmen wertvoll. Welche weiteren Vorteile hat ein vielfaltsorientiertes Recruiting für Personalverantwortliche? Und was sollte man bei der Ansprache von weiblichen oder internationalen Fachkräften besonders beachten?

Das erklärt in einem Vortrag eine Business Coach und Diversity-Beraterin. Ein Geschäftsführer steuert das Praxisbeispiel bei: Sein Unternehmen unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber dabei, ihre Kandidatinnen und Kandidaten erfolgreich online zu erreichen. Die Teilnehmenden kommen auch selbst zu Wort: über den Austausch eigener Erfahrungen hin zur gemeinsamen Entwicklung neuer Ideen für die Personalgewinnung.

Interessierte können sich bis zum 30.11.2020 unter der E-Mail-Adresse frauundberuf@mannheim.de anmelden.

 

Medien