International - 26.03.2019

Maimunah Mohd Sharif zu Gast im Rathaus

Gemeinsam mit UN Habitat veranstaltet die Stadt Mannheim am 25. und 26. März den „Global Strategic Dialogue“. Maimunah Mohd Sharif, Untergeneralsekretärin der Vereinten Nationen und Exekutiv-Direktorin des Programms der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen (UN-Habitat) ist anlässlich der Veranstaltung nach Mannheim gereist. Im Rahmen eines Empfangs im Rathaus trug sich Maimunah Mohd Sharif auch in das Goldene Buch der Stadt ein. Im Anschluss daran nahm sie am Global Strategic Dialogue: „Accelerating the delivery of the Sustainable Development Goals in cities – enhancing the role of the private sector" teil, in dem es um die Stärkung der Rolle der Privatwirtschaft im Rahmen der Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele in Städten geht.

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz betonte in seiner Ansprache, dass es eine Ehre für die Stadt sei, Maimunah Mohd Sharif zum ersten Mal in Mannheim begrüßen zu können und diese besondere Veranstaltung in Mannheim durchzuführen. Er stellte den Leitbildprozess vor und betonte: „Klimawandel, Migration und Digitalisierung stellen Städte weltweit vor große Herausforderungen. Nur durch eine umfassende Transformation von Politik und Wirtschaft kann es gelingen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Hierzu müssen öffentliche Hand und Privatwirtschaft koordiniert zusammenwirken. Während der Privatsektor insbesondere über innovative technologische Lösungen und Finanzierungsmöglichkeiten verfügt, können Städte die erforderlichen politischen Rahmenbedingungen setzen. Der ‚Global Strategic Dialogue‘ befasst sich daher insbesondere mit der Frage, wie die Möglichkeiten der Privatwirtschaft besser mit den Bedarfen in den Städten abgestimmt werden können.“

 

 

Medien