Sicherheit & Ordnung - 29.06.2020

LKW kollidiert mit Straßenbahn

Gegen 10:30 Uhr waren am Montagvormittag auf der Neckarauer Straße im Stadtteil Neckarau ein LKW und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei entgleiste die Straßenbahn, so dass nicht nur der Schienenverkehr in diesem Streckenabschnitt eingestellt, sondern zeitweise auch beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden mussten.

Bei dem Unfall wurden neun Personen verletzt. Der Fahrer des LKW musste schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden, ebenso wie die anderen leicht- und mittelschwer verletzten Fahrgäste der Straßenbahn.
Die Mannheimer Berufsfeuerwehr war gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Neckarau mit rund 40 Einsatzbeamten vor Ort, unterstützt von Rettungsdienst, Notärzten, Polizei und rnv. „Mein Dank gilt allen Einsatzkräften, die innerhalb kürzester Zeit an der Unfallstelle waren, die Verletzten gerettet und die Unfallstelle gesichert haben“, lobte Erster Bürgermeister Christian Specht, der sofort nach Benachrichtigung persönlich an den Unfallort gekommen war.

Nachdem die Feuerwehr das auf dem LKW geladene Gefahrgut gesichert hatte, beförderte sie mithilfe eines Kranwagens die defekte Stadtbahn wieder zurück auf die Gleise, so dass sie ins Depot geschoben werden konnte.

Die Arbeiten am Einsatzort laufen aktuell noch, die rnv hat einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
Wie es zu dem Unfall kommen konnte, muss nun von der Polizei untersucht werden.

Medien