Wirtschaft & Arbeit - 01.10.2020

Innovationszentrum Green Tech geplant

Mannheim plant die Einrichtung eines „Innovationszentrums Green Tech“. Das Zentrum soll sich an Start-ups, kleine und mittlere Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen, Verbundvorhaben von Wirtschaft und Wissenschaft sowie Bürgerinnen und Bürger, die im Bereich Umwelt-und Energietechnologien tätig sind, richten. „Innovative Umwelt- und Energietechnologien fungieren als Schlüssel- und Querschnittstechnologie aller Branchen. Sie gehören damit zu den dynamischen Wachstumsmärkten überhaupt. Mit einem möglichen Innovationszentrum Green Tech wollen wir dieses Potenzial für den Standort Mannheim gezielt nutzen“, erklärt Bürgermeister Michael Grötsch.
 
Das „Innovationszentrum Green Tech“ soll nun von der Stadt Mannheim für den Verband Region Rhein-Neckar als Leuchtturmprojekt im RegioWIN Wettbewerb 2030 des Landes Baden-Württemberg im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) eingereicht werden, um eine Förderung für das Projekt zu erhalten. Dies hat der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Soziales dem Gemeinderat in seiner heutigen Sitzung einstimmig zur Beschlussfassung empfohlen.
 
Vorbehaltlich der Auswahl des Projekts durch das Land Baden-Württemberg als Leuchtturmprojekt in der kommenden EFRE-Förderphase 2021-2027 kann das Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund 14,12 Millionen Euro umgesetzt werden. Ausgehend von einer maximalen Förderung in Höhe von 7,5 Millionen Euro verblieben 6,62 Millionen Euro, die über den städtischen Haushalt zu finanzieren wären.
 
Eine Landesjury entscheidet im Frühjahr 2021 welche Leuchtturmprojekte und Konzepte gefördert werden.
 
Machbarkeitsstudie abgeschlossen
 
Das Büro Albert Speer + Partner aus Frankfurt am Main hat im Auftrag des Fachbereichs für Wirtschafts- und Strukturförderung in den vergangenen Monaten eine Machbarkeitsstudie für das Innovationszentrum erarbeitet. Als Ergebnis konnte festgestellt werden, dass für die Realisierung eines Green Tech-Zentrums das noch freie Baufeld neben dem MAFINEX-Technologiezentrum (3. Bauabschnitt) am besten geeignet sei. Die Stadt Mannheim ist Eigentümerin des Grundstücks. Für diesen Standort wurde ein Nutzungs-und Raumkonzept erarbeitet sowie eine Kostenschätzung erstellt.
 
Zur Realisierung des Projekts und des weiteren Aufbaus eines Netzwerks im Bereich Green Tech, das vor allem die Bereiche Umwelt- und Energietechnologien umfasst, soll die Projektstelle „Erneuerbare Energien & Smart City“ im Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung bis zum 31.12.2024 verlängert werden.
 
Zur EU-Strukturförderung in Mannheim
 
Die Stadt Mannheim hat in drei Förderphasen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) EU-Strukturförderung in Höhe von rund 56 Millionen Euro EU- und Landesmitteln akquirieren können und insgesamt 25 Projekt mit Investitionsvolumen von über 128 Millionen Euro umgesetzt.
Mit Beginn der aktuellen Förderphase 2021 bis 2027 hat das Land Baden-Württemberg den RegioWIN 2030 Wettbewerb ausgeschrieben. Wie schon beim Vorgängerwettbewerb werden Regionen aufgefordert, ein Regionales Entwicklungskonzept zu erarbeiten und dieses mit Projektvorschlägen zu unterlegen und beim Land einzureichen. Die Stadt Mannheim hat neben dem Leuchtturmprojekt „Innovationszentrum Green Tech“ außerdem die Schlüsselprojekte „Social Innovation Accelerator BW“, „Social Innovation Hub Mannheim“ und „INSPIRE Practice“ erarbeitet, um sie mit ihrem Partner dem Verband Region Rhein-Neckar bei RegioWin einzureichen.
 

 

Medien