Umwelt & Verkehr - 28.09.2020

Grüntaten-Fest 2020 im Luisenpark

Seit 2015 hat das Grüntaten-Fest in Mannheim Tradition. Es ist jedes Jahr ein Dankeschön an alle, die mit ihren „Grüntaten“ zu einem grünen, artenreichen und lebenswerten Mannheim beitragen. Am Samstag war es nun wieder soweit. Egal ob Patenschaften für Spielplätze, Bäume oder Hundekottütenspender, die Pflege von Grünflächen oder das Engagement im Naturschutz, verschiedenste Ehrenamtliche waren eingeladen, um im Luisenpark einen spannenden Tag mit vielen anderen Engagierten im Grünen zu verbringen.

Die Veranstaltung sah dieses Mal etwas anders aus als in den Jahren zuvor. Die Gäste konnten ihren Besuch individuell über den ganzen Tag planen. Sie wurden von informativen Führungen des Stadtparks und der Grünen Schule zu einer Vielfalt von Themen wie Artenschutz, Heilpflanzen, Neue Parkmitte und mehr erwartet. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Außerdem gab es Aktionen zum Mitmachen in der Erlebnismulde beim Freizeithaus, gestaltet von der Klimaschutzagentur Mannheim, dem Freundeskreis der BUGA23, sowie der Klimaschutz- und Gesundheitsverwaltung der Stadt Mannheim.

„Ich freue mich, dass das Fest auch in diesem Jahr stattfinden konnte und so viele Ehrenamtliche der Einladung  in den Luisenpark gefolgt sind, während die Hygienevorschriften eingehalten wurden. Ich danke den engagierten Bürgerinnen, die auf unterschiedlichste Art und Weise zu einem grünen und lebenswerten Mannheim beitragen, sie alle eint der Einsatz für unsere Stadt,“ freut sich Bürgermeisterin Felicitas Kubala, die bei der ein oder anderen Parkführung und bei den Aktionsständen mit den Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch kam.

Medien