International - 28.06.2016

Französische Schüler aus Toulon zu Gast am Geschwister-Scholl-Gymnasium Mannheim

Vom 18.-23.4.2016 waren 15 französische Schüler/innen und zwei begleitende Lehrer des Collège „Bon Accueil“ aus Toulon zu Besuch am Geschwister-Scholl-Gymnasium Mannheim.

Begrüßt wurden die Schülerinnen und Schüler von Stadtrat Dirk Grunert, der die Bedeutung der persönlichen Begegnungen unterstrich und sich damit direkt an die Jugendlichen wandte. Es sei wichtig und erfreulich, dass die deutsch-französische Freundschaft keine abstrakte Idee bleibe, sondern dass sie immer wieder mit Leben gefüllt werde.

Die französischen Schüler/innen lernten einerseits den deutschen Schul- und Familienalltag kennen und andererseits Sehenswürdigkeiten in Mannheim und Umgebung. Die Stadt Mannheim lud die gesamte Gruppe in den Luisenpark und zu einer Fahrt auf den Fernmeldeturm ein. Bei einer Stadtrallye in deutsch-französischen Kleingruppen erfuhren die Schüler Interessantes über die Stadt Mannheim. Anschließend erkundeten sie das Nationaltheater bei der Theaterführung „Hinter den Kulissen“. In Speyer beeindruckten der Dom und das Technikmuseum die Jugendlichen, die wiederum in deutsch-französischen Kleingruppen unterwegs waren. Am letzten Schultag wurde noch einmal durch theaterpädagogische Spiele das Gruppengefühl gestärkt und die fremdsprachlichen Fähigkeiten geübt.

Am Bahnhof verabschiedeten sich die Partner herzlich voneinander, und beide Gruppen freuen sich auf ein Wiedersehen im Juni 2016, wenn die Mannheimer Gruppe in Toulon zu Besuch sein wird.