Sport - 28.07.2021

Ehrung als verdiente Persönlichkeit des Sports

Im Rahmen der Sportlerehrung erfolgt jedes Jahr die Auszeichnung der verdienten Persönlichkeit des Sports. Coronabedingt konnte die Ehrung dieses Jahr nicht wie gewohnt im März stattfinden und wurde nun nachgeholt: In kleinem Kreis wurde Michael Scheidel von Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer als „Verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sports 2020“ ausgezeichnet.

„Die verdiente Persönlichkeit des Sports ist die höchste sportliche Auszeichnung, die die Stadt Mannheim vergibt. Sie geht an Persönlichkeiten, die sich über viele Jahre in ehrenamtlicher Funktion um das Sportgeschehen in Mannheim verdient gemacht haben. Zu diesem Personenkreis zählt auch Michael Scheidel, der durch sein Wirken und seine Leistungen die Mannheimer Sportgeschichte mitgeprägt hat“, sagte Eisenhauer. Als Sportkreisvorsitzender war Michael Scheidel jahrelang Ansprechpartner der Mannheimer Sportvereine und der Stadt Mannheim. Besonders sportpolitische Themen interessierten ihn und er konnte sein breitgefächertes Wissen maßgeblich miteinbringen. Auch bei seiner langjährigen Tätigkeit als sachkundiger Einwohner im Sportausschuss prägte er das Sportgeschehen in Mannheim. Seine Begeisterung für Volleyball begleitete ihn sowohl in seiner aktiven Sportlaufbahn als auch in seinen vielen Ehrenämtern, die er in den vergangenen 30 Jahren mit großem Engagement ausübte.

Scheidel erhielt von Eisenhauer neben der Plakette noch bedruckte Golfbälle. Zudem gratulierten ehemalige verdiente Persönlichkeiten per Videobotschaft. Der Ausschuss für Sport und Freizeit hatte zuvor dem Vorschlag des Sportkreises Mannheim im Badischen Sportbund Nord e.V. zugestimmt, Michael Scheidel als besonders verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sportlebens zu ehren.

Medien