Tourismus, Freizeit & Events - 12.09.2017

Die Oktobermess startet

Die Schausteller und Wirte stehen schon in den Startlöchern: Von Samstag, 23. September, bis Sonntag, 8. Oktober, dürfen sich Besucher der Mannheimer Oktobermess auf dem Neuen Messplatz wieder auf den bewährten Vergnügungsmix für die ganze Familie freuen. Den Startschuss gibt in diesem Jahr Stadtrat Claudius Kranz am Samstag, 23. September, um 17 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich im Festzelt der Familie Schüssler.

Am Eröffnungstag wird ab 13.30 Uhr in den Quadraten an der Querung O7 / P7 ein Festwagen der Schausteller stehen, von wo aus Fahrchips und Plüschtiere an die Passanten verteilt werden und auf die Mess eingestimmt wird. Damit wird der traditionelle Festumzug der Schausteller ersetzt, der aufgrund der Neugestaltung der Planken in diesem Jahr nicht durch die Innenstadt ziehen kann. Eine weitere Neuerung ist direkt auf dem Messgelände zu finden: „Zusammen mit dem Schaustellerverband haben wir eine Änderung in der Wegeführung über die Mess erarbeitet. Das macht den Platz abwechslungsreicher“, erklärt Thomas Sprengel, Geschäftsführer der Event und Promotion Mannheim GmbH sowie Veranstalter der Oktobermess, und fügt hinzu: „Hierbei haben wir darauf geachtet, dass die Besucher auch mit der neuen Wegeführung an jedem Schaustellergeschäft vorbeikommen.“

Bewährt hat sich die Ruhezone am Haupteingang des Messgeländes mit dem Rothaus-Biergarten. Das Speise- und Getränkeangebot verhilft den Besuchern zu neuen Kräften, Kinderkarussells, Mandelbrennereien sowie weitere stille Verkaufsgeschäfte runden dieses Angebot ab. Der Großteil der Oktobermess wird wieder aus Fahrgeschäften, wie der bekannten Achterbahn „Wilde Maus“, zwei Autoscootern oder dem Wellenflugkarussell, bestehen. Auch auf ein Riesenrad dürfen sich die Besucher in diesem Jahr wieder freuen.   
Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Polizei Neckarstadt gemeinsam mit den privaten Sicherheitskräften der Mannheimer Mess Präsenz zeigen. „Es liegen zwar keine konkreten Hinweise vor, die auf eine besondere Gefährdung hinweisen, trotzdem möchten wir den Besuchern bewusst machen, dass für ihre Sicherheit gesorgt ist“, sagt Sprengel.  

Für alle die mit der Bahn anreisen und ihre Tageskarte des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar an den gekennzeichneten Geschäften auf der Mess vorzeigen, bekommen eine einmalige Gutschrift in Höhe von 2,50 Euro auf Einkäufe oder Karussellfahrten.

Geöffnet ist die Oktobermess von Sonntag bis Donnerstag, 13 bis 22 Uhr, Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 13 bis 23 Uhr.  

Die wichtigsten Termine im Überblick:

Sa, 23.9.                            Eröffnung und Fassbieranstich
Mo, 25.9. und Mo, 2.10.  Gutscheinaktion „Happy Monday“ mit vielen Vergünstigungen
Do, 28.9. und Do, 5.10.   Familientag der Schausteller mit halben Preisen und Sonderangeboten
Fr, 29.9. und Fr, 6.10.      Feuerwerk gegen 22 Uhr
Mi, 4.10.                            Kindernachmittag mit Heimkindern aus dem Stadtgebiet Mannheim   

 

Medien