Bauen & Wohnen - 22.07.2021

Bürgerbeteiligung zum Swanseaplatz

Der in den Innenstadt-Quadraten J6/H6 gelegene Swanseaplatz, umgeben von drei Einbahnstraßen und Wohnbebauung, stellt für viele Bürgerinnen und Bürger einen bedeutenden, wohnungsnahen Freiraum dar. Aus planerischer Sicht bietet der Platz viel Potential für die Stadtentwicklung – hält jedoch bereits seit langem dem hohen Nutzungsdruck nicht mehr stand. Auch den heutigen, urbanen und multifunktionalen Ansprüchen wird er nicht mehr gerecht.

Um die Bedürfnisse der Menschen vor Ort mit einzubeziehen, wurden die Akteure des Stadtteils frühzeitig beteiligt. Ihre teilweise sehr unterschiedlichen Anliegen und Ideen hat die Stadt Mannheim in den freiraumplanerischen Wettbewerb zur Neugestaltung des Swanseaplatzes integriert und an die teilnehmenden Planungsbüros übermittelt. Insgesamt haben sich für das Verfahren rund 50 Büros aus dem In- und Ausland beworben, woraus zehn Wettbewerbsbeiträge eingegangen sind.

Eine Jury, bestehend aus Baubürgermeister Ralf Eisenhauer sowie weiteren Vertretungen von Verwaltung, Fachleuten und Bürgerschaft, wird kommende Woche die Preisträger des Wettbewerbs ermitteln. Anschließend werden die Arbeiten ab Donnerstag, 29. Juli, im Rahmen von Führungen im „EinTanzHaus“ Trinitatiskirche; Eingang G4, 4, öffentlich ausgestellt. Hierbei erklären Fachleute, nach welchen Kriterien die Jury entschieden hat und welche Argumente für und wider einen Entwurf diskutiert wurden. Der Besuch der Ausstellung ist nur in Verbindung mit einer Führung möglich. Diese finden im Zwei-Stunden-Rhythmus zu folgenden Zeiten statt, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig:


Donnerstag,  29. Juli: 13, 15, 17 und 19 Uhr
Freitag, 30. Juli: 11, 13, 15, 17 und 19 Uhr
Samstag, 31. Juli: 11, 13, 15 und 17 Uhr
Sonntag, 1. August: 11, 13, 15 und 17 Uhr

Gemäß der Corona-Verordnung ist eine Gruppengröße von maximal zehn Personen je Führung unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln (Abstand, Maske) möglich. Teilnehmende müssen ihre Kontaktdaten für eine bessere Nachverfolgung registrieren.

In einem nächsten Beteiligungsschritt können die Bürgerinnen und Bürger ihre Kommentare zu den prämierten Arbeiten entweder vor Ort auf einem Beurteilungsblatt oder auf dem Beteiligungsportal der Stadt Mannheim unter www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/swanseaplatz abgeben. Sie werden in der Phase der Beauftragung eine Rolle spielen.

Globale Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Piktogramm 03 Gesundheit und Wohlergehen

Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Strategische Ziele der Stadt

  • Piktogramm Demokratie, Engagement und Beteiligung

    Mannheim zeichnet sich durch eine starke Stadtgesellschaft und gutes Verwaltungshandeln aus. Die Mannheimerinnen und Mannheimer nutzen überdurchschnittlich engagiert die Möglichkeiten, sich in demokratischen und transparenten Prozessen an der Entwicklung ihrer Stadt zu beteiligen.

  • Piktogramm Gesundheit, Wohlbefinden und demografischer Wandel

    Mannheim bietet eine vorbildliche urbane Lebensqualität mit hoher Sicherheit als Grundlage für ein gesundes, glückliches Leben für Menschen jeden Alters und gewinnt damit mehr Menschen für sich.

Erfahren Sie mehr über die strategischen Ziele der Stadt

Medien