Politik & Verwaltung - 12.04.2018

Ausbildungsmesse im Rathaus

Um potenzielle Nachwuchskräfte bei der Berufswahl zu unterstützen und Einblicke in die jeweils angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge zu geben, haben sich 2006 zehn der größten Unternehmen Mannheims zu einem Ausbildungsevent zusammengeschlossen. In diesem Jahr findet die „startklar“ (bisher bekannt als „Mannheims Nacht der Ausbildung“) zum ersten Mal mit einem neuen Konzept statt: An zwei Terminen öffnen die beteiligten Unternehmen ihre Pforten. Die Stadt Mannheim lädt am 20. April von 15 bis 20 Uhr erstmalig ins Rathaus E 5 ein, um hier das städtische Spektrum an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu präsentieren.

Um 15 Uhr eröffnet der Schirmherr der „startklar“, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, das Event. Bis 20 Uhr werden etwa 50 Auszubildende und Studierende der Stadt Mannheim sowie rund 35 Ausbilderinnen und Ausbilder präsent sein, um ihren Arbeitsalltag in nahezu allen städtischen Berufsbildern vorzustellen und offene Fragen zu beantworten. Im Vordergrund werden der Austausch sowie das aktive Mitmachen stehen. So zeigen beispielsweise Gärtnerinnen und Gärtner, Fachkräfte für Abwassertechnik, Verwaltungsfachangestellte oder auch Erzieherinnen und Erzieher Aufgabenbereiche aus ihrem Ausbildungsberuf. Am Stand der Forstwirtinnen und -wirte gibt es für die Besucherinnen und Besucher unter anderem die Möglichkeit, ein eigenes Frühstücksbrettchen zum Mitnehmen zu gestalten.

Zudem können die Messeteilnehmenden vor Ort zum Stadtgestalter werden: Im „Freiraum Demokratie“ kann man sich über das Wirken der Stadtverwaltung als kommunale Arbeitgeberin informieren und herausfinden, welche Möglichkeiten es gibt, sich aktiv am demokratischen Geschehen zu beteiligen. Vor dem Rathaus gibt es eine Fotobox und an der „ausbildBar“ können alkoholfreie Cocktails genossen werden.

Ebenfalls ab dem 20. April ist das Onlinebewerbungs-Portal für den Ausbildungs- und Studienstart 2019 geöffnet. Ab dann können unter www.mannheim.de/ausbildungsplaetze Bewerbungen eingereicht werden. Im Ausbildungsjahr 2017 haben 150 Auszubildende, Studierende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Absolvierende des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) bei der Stadt Mannheim begonnen. Die Stadtverwaltung Mannheim ist somit einer der größten und vielseitigsten Ausbildungsbetriebe in der Metropolregion Rhein-Neckar.

 

Medien